Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
11.10.2006

Sharp setzt auf Fotovoltaik und Wasserkraft

Immer mehr Unternehmen setzen konsequent auf Klimaschutz und erneuerbare Energien: Seit diesem Monat bezieht beispielsweise die Europazentrale des Technologiekonzerns Sharp in Hamburg ihren Strom von dem baden-württembergischen Ökostromanbieter NaturEnergie. Mit Strom aus Sonne und Wasser vermeidet das Unternehmen nun jährlich allein 715 Tonnen an CO2-Emissionen. Auch in der Produktion wird auf den Umweltschutz geachtet. Deshalb ist Sharp derzeit das einzige Unternehmen, dessen LCD-Fernsehgeräte das begehrte EU Eco-Label der Europäischen Kommission erhalten haben.

„Der Stromverbrauch unserer Niederlassung in Hamburg liegt derzeit bei zirka 1,3 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Durch den Wechsel zu Strom aus Sonne und Wasser sparen wir pro Jahr 715 Tonnen CO2 Emissionen im Vergleich zum herkömmlichen deutschen Strommix. Um diese Menge an CO2 zu binden wäre sonst ein Wald von 357.500 Bäumen notwendig. Das zeigt deutlich, dass mit einem Wechsel des Stromanbieters jeder einen nicht unerheblichen Beitrag für das Klima leisten kann – wenn er auf Ökostrom setzt“, erklärt Martin Beckmann, PR Manager Sharp Electronics Germany/Austria.

Erneuerbare Energien und besonders die Sonnenenergie spielten bei Sharp schon seit langem eine wichtige Rolle, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens. So könne man auf fast 50 Jahre Solarenergie Erfahrung zurückblicken und sei mit Abstand Weltmarktführer bei der Produktion von Solarzellen und -modulen. Im letzten Jahr betrug die Produktion nach Unternehmensangaben 428 Megawatt, was der Größe eines kleinen, konventionellen Kraftwerks entspricht.

Neben dem Solargeschäft wird aber auch in anderen Geschäftsbereichen auf die Umweltfreundlichkeit geachtet: Die Sharp LCD-Fernsehgeräte beispielsweise werden bleifrei gelötet, das Gehäuse besteht zum großen Teil aus recycelten Materialien und die Geräte verbrauchen weniger Strom Dies sei ein Grund warum Sharp das derzeit einzige Unternehmen ist, dessen LCD-Fernsehgeräte das begehrte EU Eco-Label der Europäischen Kommission erhalten hätten.

Auch beim Bau neuer Produktionsstätten achtet das Unternehmen auf die Umweltverträglichkeit der Fabriken. Diese sollen nicht nur die Umweltbelastungen gering halten, sondern darüber hinaus den Einklang mit der Natur anstreben. Ein Beispiel für die gelungene Umsetzung dieser Anforderungen sei die Fertigungsanlage für LCD-Fernsehgeräte im japanischen Kameyama. Dort wird etwa ein Drittel des benötigten Stroms mit Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen auf der Basis von Erdgas erzeugt. Die dabei entstehende Abwärme wird für die Klimaanlage, zur Erzeugung von Heißwasser sowie für die Dampfproduktion genutzt. Zusätzlich unterstützen 780 lichtdurchlässige Sharp Fotovoltaikmodule, die jährlich 48.000 Kilowattstunden Strom produzieren, die Energieerzeugung.

Quelle: Sharp Deutschland

  

Vorheriger Artikel:
Energieeffizienz entscheidet
Nächster Artikel:
Greenpeace energy baut eine der größten Fotovoltaik-Aufdachanlagen in Deutschland

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.07.2024 16:00
                                                                 News_V2