Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
10.07.2013

Dii bekräftigt ihre Strategie und strukturiert Geschäftsführung neu

Die Gesellschafter der Dii GmbH, einer privaten Industrieinitiative mit dem Ziel, die Vision vom Wüstenstrom in Europa, im Nahen Osten und in Nordafrika zu verwirklichen, haben ihre Strategie bekräftigt. Dii strukturiert außerdem ihre Geschäftsführung neu: Paul van Son wird künftig Dii als alleiniger Geschäftsführer leiten.

Die Gesellschafterversammlung brachte klar ihre Einigkeit über die strategische Ausrichtung des Unternehmens zum Ausdruck, heißt es in einer Pressemitteilung. Dii arbeite unverändert an der Schaffung eines Marktes für erneuerbaren Strom der Nordafrika, den Nahen Osten und Europa verbindet. Wüstenstrom aus Sonne und Wind wird dabei für die Deckung des stark wachsenden Bedarfs im Nahen Osten und in Nordafrika eine tragende Rolle spielen. Die vorhandenen Ressourcen erlauben darüber hinaus einen in den nächsten Jahrzehnten stetig wachsenden Export kostengünstigen und klimafreundlichen Wüstenstroms nach Europa. 

Die Dii hat in den vergangenen dreieinhalb Jahren Expertenwissen zu allen Aspekten von Wüstenstrom zusammengetragen und erarbeitet, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Wegweisend für die weitere Arbeit der Dii sei der im Juni 2013 veröffentlichte umfassende Aktionsplan „Desert Power: Getting Started“. Demnach könnten Erneuerbare Energien bis 2030 im Strommix von Nordafrika, dem Nahen Osten (MENA) und Europa 55 Prozent ausmachen. 2050 könnten fossile Energieträger dann nur noch eine Rolle als Reserve spielen und Erneuerbare Energien mit über 90 Prozent endgültig die tragende Säule der Stromversorgung darstellen. 

Bei dieser Gelegenheit bedankten sich die Gesellschafter bei Geschäftsführerin Aglaia Wieland, die das Unternehmen verlässt. Sie habe in den letzten drei Jahren wesentlich zur Förderung einer nachhaltigen Stromversorgung in Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika (EUMENA) beigetragen, heißt es in der Pressemitteilung. 

Konkrete Handlungsempfehlungen zu politischen Rahmenbedingungen, Standorten, Strommarktentwicklung, Übertragungsnetze sowie sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen will die Wüstenstrom-Initiative Dii weiterhin bei ihren Aktivitäten mit Politikerinnen und Politikern, Unternehmerinnen und Unternehmern sowie NGO-Vertreterinnen und -Vertretern in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten einbringen. 

Quelle: Dii GmbH

  

Vorheriger Artikel:
NRW-Kommunen Vorbild für die Umsetzung der Energiewende
Nächster Artikel:
Gehrlicher Solar AG: Insolvenz wegen Anti-Dumping-Strafzöllen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.07.2020 16:17
                                                                 News_V2