Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
30.11.2010

Phoenix Solar AG baut in Italien zwei Photovoltaik-Kraftwerke mit insgesamt 8,9 MW

Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos) errichtet in Italien zwei Photovoltaik Kraftwerke mit insgesamt 8,9 Megawatt Spitzenleistung (MWp). Auftraggeber sind zwei Projektgesellschaften der E.ON Climate & Renewables. Der Baubeginn für beide Projekte war im Oktober 2010. Die Fertigstellung ist noch vor Jahresende geplant.

Die Phoenix Solar AG ist bei beiden Projekten, in der Nähe von Taranto in Apulien (6,1 MWp) und in der Nähe von Alessandria im Piemont (2,8 MWp) für Planung und Bau der Photovoltaik Anlagen verantwortlich. Eingesetzt werden kristalline Solarmodule, die von E.ON beigestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach einem ersten erfolgreichen Projekt in Frankreich nun auch in Italien für E.ON tätig werden können“, so Ulrich Reidenbach, Vertriebsvorstand der Phoenix Solar AG. „Italien ist ein vielversprechender Zukunftsmarkt, in dem wir auch 2011 weitere Projekte umsetzen werden.“

„Solarenergie spielt eine immer wichtigere Rolle in unserem Erneuerbaren Energie Mix. Deswegen freuen wir uns besonders, dass wir mit der Phoenix Solar AG einen flexiblen und verlässlichen Partner gefunden haben, der über langjährige Erfahrung und Know-how in der Planung und im Bau von großen Solarkraftwerken verfügt“, so Christophe Jurczak, Leiter der Solarsparte von E.ON Climate & Renewables.

Quelle: Phoenix Solar AG

  

Vorheriger Artikel:
Auf der Suche nach dem Super-Akku von Übermorgen
Nächster Artikel:
centrotherm photovoltaics erwirbt 14,4 Prozent an Sunshine PV Corp.

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 05.07.2020 22:56
                                                                 News_V2