Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
29.05.2007

TU Darmstadt qualifiziert sich für Wettbewerb „Solar Decathlon“

Als eine von nur zwei europäischen Hochschulen hat es die TU Darmstadt mit ihrem Fachbereich Architektur geschafft, sich für den internationalen Wettbewerb „Solar Decathlon“ des US-Energieministeriums zu qualifizieren. Der Wettbewerb besteht aus zehn Disziplinen und findet im Herbst 2007 in Washington D.C. statt. Mit einer damit verbundenen Bauausstellung sollen zugleich der amerikanischen Öffentlichkeit und den Fachleuten die Potenziale des Bauens mit Solartechnik näher gebracht werden.

Klimatisierung, Warmwasserbereitung und Betrieb der üblichen Haushaltsgeräte der Wettkampfhäuser erfolgen ausschließlich mit Solarenergie und ohne Anbindung an das elektrische Netz. Ein studentisches Team des Fachgebiets „Entwerfen und energieeffizientes Bauen“ hat das Haus für den Wettbewerb entworfen und konnte am 16. Mai 2007 bereits Richtfest feiern.

Unterstützt wird dieses Projekt von der BBT Thermotechnik GmbH, einer Tochtergesellschaft der Bosch Gruppe, hervorgegangen aus dem Zusammenschluss von Bosch Thermotechnik und Buderus. Dr.-Ing. Jürgen Sterlepper, Bereichsvorstand Entwicklung: „Ein Prototypenhaus, wie es die Darmstädter Studentinnen und Studenten geschaffen haben, gibt uns wertvolle Hinweise für die Raum- und Klimatechnik von morgen. Wir sammeln damit Erfahrung in der Realisierung von energieautarken Häusern.“ Der Ansatz der Studentinnen und Studenten, Energie hocheffizient zu nutzen und gleichzeitig Wohnkomfort zu erhalten oder sogar zu steigern, entspreche genau den Vorstellungen von Bosch.

Der siebzig Quadratmeter große Bungalow wird bis August 2007 fertig gestellt, anschließend in verschiedene Teile zerlegt, dann in Containern über Bremerhaven nach Baltimore verschifft und innerhalb weniger Tage in Washington wieder aufgebaut. Für die Studentinnen und Studenten ist das Forschungsprojekt eine einzigartige Gelegenheit, zukunftsgerichtetes Praxiswissen zu erwerben und sich mit deutscher Gebäudetechnologie in einem internationalen Wettbewerb zu behaupten. Dr. Thomas Volz, Leiter der Produktgruppe Solarthermie des Geschäftsbereichs Thermotechnik: „Mit dem ‚Solar Decathlon’ wird anschaulich gezeigt, welche Möglichkeiten mit energieeffizienter und komfortabler Gebäudetechnik verwirklicht werden können.“

Quelle: BBT Thermotechnik GmbH

  

Vorheriger Artikel:
ECOTEC 2007 wird zum Jobmarkt für junge Leute
Nächster Artikel:
„So schön kann Fotovoltaik sein“

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 24.10.2020 20:31
                                                                 News_V2