Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
14.12.2012

Photovoltaik-Eigenverbrauch: Beim Stromsparen zuschauen

Die Familie Deuble in Wildberg im Nördlichen Schwarzwald kann sich seit Sommer 2012 beim Stromsparen zuschauen. Denn die sechsköpfige Familie verbraucht gut die Hälfte des Stromes, den ihre 3,3 kWp Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Einfamilienhauses produziert, selbst. Das bedeutet unterm Strich: Halbierung der Stromrechnung.

Wie das geht? Ganz einfach! Ein Nedap Power Router mit integriertem Batteriemanager und zwei Blei-Gel Batterien von Hoppecke lassen alle Spielarten zu: Die Speicherung des erzeugten PV-Stromes in den Batterien, direkte Einspeisung ins Netz, zeitgleicher Verbrauch des Stromes durch Einsatz der Verbraucher im Haushalt zur Tageszeit oder den Verbrauch des gespeicherten Stromes aus den Batterien in den späten Abendstunden. Das Power Router Speicherpaket ist flexibel und vielseitig in seinen Funktionen, auf der anderen Seite sehr kompakt und kleiner als eine Waschmaschine.

Ein geschicktes Timing bei der Inbetriebnahme von elektrischen Geräten im Haushalt optimiert den Eigenverbrauch dabei noch. Frau Deuble ist darin schon Expertin. Denn außer dem Familienmanagement mit vier Kindern schaukelt sie so nebenbei auch das Strommanagement im Haushalt und holt damit ein Maximum an Eigenverbrauch heraus.

Eine sehr anschauliche und umfangreiche online Anlagenüberwachung legt sämtliche Zahlen für jeden Zeitraum in Echtzeit auf den Tisch. Ob in Kilowattstunden oder in gesparten Euro. Bei der heute zu erwartenden Lebensdauer von Photovoltaik Anlagen lässt sich leicht errechnen, wieviel Ersparnis und Unabhängigkeit eine Speicherlösung für die nächsten Jahrzehnte bedeutet.

Quelle: Krannich Solar GmbH & Co. KG

  

Vorheriger Artikel:
Photovoltaik-Module: Je größer die Verunreinigung, desto größer die Verluste
Nächster Artikel:
Erstes Solar-Diesel-Hybrid-Projekt der Megawattklasse in Südafrika in Betrieb

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 15.12.2019 06:58
                                                                 News_V2