Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
27.01.2012

Phoenix Solar AG realisiert Dachsolarkraftwerk in Slowenien

Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos) hat in Naklo (Slowenien) ein Dachsolarkraftwerk mit einer Spitzenleistung von 800 Kilowatt realisiert. Die Photovoltaik Anlage wurde von Phoenix Solar in Zusammenarbeit mit der Firma Gorenjske elektrarne errichtet und im Dezember 2011 fertig gestellt sowie an das Netz des örtlichen Stromversorgers angeschlossen. Sie zählt momentan zu den zehn größten Solarstromanlagen in Slowenien.

„Für die Phoenix Solar AG ist dies das zweite Projekt in Slowenien, das wir im Jahr 2011 erfolgreich umsetzen konnten. Immer mehr slowenische Unternehmen erkennen die Möglichkeiten, die ihnen Solarstrom bietet. Sie sind bereit, in erneuerbare Energien zu investieren oder ihre Dachflächen für die Errichtung von Photovoltaik Anlagen zur Verfügung zu stellen. Wir sind zuversichtlich, auch in diesem Jahr weitere Projekte in Slowenien realisieren zu können“, sagt Thomas Sanders, Leiter Dachanlagen Europa bei der Phoenix Solar AG.

Gorenjske elektrarne ist eine Tochtergesellschaft von Elektro Gorenjska, einem der führenden Energieversorger in Slowenien, und hat sich auf die Entwicklung von Strom aus erneuerbaren Energien spezialisiert. Es befinden sich bereits mehrere Solar- und Wasserkraftwerke im Portfolio des Unternehmens. Der Eigentümer der Dachfläche ist die Merkur Gruppe, ein Anbieter von hochwertigen technischen Produkten, die mehrere Fertigungseinrichtungen in Slowenien betreibt.

Die Phoenix Solar AG strebt eigenen Angaben zufolge an, die gute Zusammenarbeit mit der Gorenjske elektrarne und der Merkur Gruppe 2012 fortzusetzen. Slowenien biete für Betreiber von Solarstromanlagen eine interessante Vergütung, die dem deutschen Fördermodell ähnlich ist und für Investoren eine lukrative Möglichkeit darstellt, sich für den Ausbau Erneuerbarer Energien zu engagieren. Für dieses Projekt beträgt die Vergütung 30,4 Eurocent pro Kilowattstunde. Der Betrag ist für eine Dauer von 15 Jahren garantiert. 

Quelle: Phoenix Solar AG

  

Vorheriger Artikel:
VDE-Kongress 2012: Smart Grid – Intelligente Energieversorgung der Zukunft
Nächster Artikel:
Gehrlicher Solar America expandiert nach Massachusetts

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 28.11.2020 03:29
                                                                 News_V2