Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
19.12.2011

Photovoltaik-Kraftwerk in Iffezheim mit rund 7 MW ans Netz gegangen

Vor Kurzem ging im baden-württembergischen Iffezheim eines der größten Photovoltaik Kraftwerke des Bundeslandes mit einer Nennleistung von rund 7 MW ans Netz. Mit dem Stromertrag der Anlage kann künftig der jährliche Energiebedarf von rund 1.850 Vier-Personen-Haushalten gedeckt werden. Das Projekt realisierte die Freiburger SolarMarkt AG gemeinsam mit der TAUBER-Solar Management GmbH, dem Investor und Betreiber des Kraftwerks.

„Die solare Einstrahlung am Standort Iffezheim entspricht pro Jahr einem hohen Wert von durchschnittlich zirka 1.100 Kilowattstunden pro Quadratmeter und eignet sich damit hervorragend für die Installation einer Photovoltaik Anlage“, erklärt Frank Börsig, Leiter des Geschäftsbereichs Würth Solar PV Power Plants.

Die Anlage bei der 28.710 polykristalline Silizium-Module verbaut wurden, entstand in nur drei Monaten auf einer Fläche von 12,5 Hektar. „Aufgrund der hohen ökologischen Bedeutung des Areals und der von uns angestrebten langfristigen Lebensraumbereicherung der dort vorkommenden geschützten Kreuzkröten und Zauneidechsen war uns sehr daran gelegen, die Montagezeiten so kurz wie möglich zu gestalten", erläutert Projektmanager Björn Zerr (SolarMarkt AG).

Der Bau des Solarstromkraftwerks Iffezheim ist eines der ersten gemeinsamen Projekte der SolarMarkt AG und Würth Solar im gemeinsamen Geschäftsbereich Würth Solar PV Power Plants. Beide Unternehmen haben im vergangenen Jahr ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der Solarkraftwerke in diesem Geschäftsbereich gebündelt. „Mit der Freiflächenanlage in Iffezheim haben wir unsere Aktivitäten im Bereich der Solarkraftwerke weiter ausgebaut. Parallel sind bereits weitere gemeinsame Freiflächenanlagen im Bau und in Planung“, so Frank Börsig. Ziel ist es Unternehmensangaben zufolge, in den kommenden Jahren in diesem Geschäftsbereich weiter zu wachsen.

Quelle: SolarMarkt AG


  

Vorheriger Artikel:
Plus-Energiehaus home+ als „lebendiges Labor“
Nächster Artikel:
Gehrlicher Solar America Corp. errichtet Photovoltaik-Anlagen für IKEA-Stores

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 18.06.2019 11:10
                                                                 News_V2