Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
18.11.2010

Investitionsvolumen von „grünen“ Beteiligungen erreicht knapp 3,5 Mrd. Euro

Nach Auswertung des unabhängigen und neutralen Informationsportals greenValue GmbH (Nürnberg) beträgt das Investitionsvolumen aktuell angebotener geschlossener Fonds und festverzinslicher Wertpapiere im Bereich Umwelt- und Erneuerbare Energien knapp 3,5 Milliarden Euro. 79 Beteiligungen befinden sich in der Platzierung. Sie finanzieren vorrangig Vorhaben zu Strom und Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energien, nachhaltige Immobilien oder Projekte zur Wasserversorgung und -aufbereitung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Kapital geschlossener Fonds fließt demnach zu 79 Prozent in Solarparks im In- und Ausland. 27 der 36 Solarfonds weisen Laufzeiten zwischen 19 bzw. 20 und 25 Jahren auf. Sie orientieren sich mit diesen Laufzeiten an den länderspezifischen Vergütungsdauern des Solarstroms. 9 Solarfonds sind mit Fondslaufzeiten zwischen 4 bis 10 Jahren konzipiert, Verkaufsszenario zum Laufzeitende inklusive.

Die Finanzmittel festverzinslicher Wertpapiere finanzieren zu über 80 Prozent den Ausbau von Windenergie, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Gelder fließen dabei entweder in Windparks, die durch Stromerzeugung laufende Erträge generieren. Oder sie finanzieren den Geschäftszweck des jeweiligen Emittenten, beispielsweise die Entwicklung von neuen On- oder Offshore-Windenergieprojekten.

„Auffallend ist, dass festverzinsliche Wertpapiere immer häufiger emittiert werden. Ihr Anteil hat im November 2008 etwa 20 Prozent aller grünen Beteiligungen ausgemacht. Heute beträgt ihr Anteil ein Drittel der in Platzierung befindlichen geschlossenen Fonds und festverzinslichen Wertpapiere“, sagt Daniel Kellermann, Geschäftsführer der greenValue GmbH.

Quelle: greenValue GmbH

  

Vorheriger Artikel:
Studie: Fast zwei Drittel der Bundesbürger bereit, mehr für Ökostrom zu zahlen
Nächster Artikel:
Solar Millennium AG: US-Kraftwerksprojekt Amargosa macht Fortschritte

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 17.11.2019 14:38
                                                                 News_V2