Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
29.04.2008

Kyocera kommt mit neuem Hochleistungsmodul zur Intersolar

Der japanische Technologiekonzern Kyocera (Kyoto) nimmt die Intersolar 2008 zum Anlass, mit KD210GH-2P ein weiteres Modul der neuen KD-Serie vorzustellen, teilt das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Das polykristalline Fotovoltaik Hochleistungsmodul erzielt nach Unternehmensangaben unter Standard-Testbedingungen 210 Watt

Nachdem erst vor wenigen Wochen das Vorgänger-Modul KD205GH-2P vorgestellt worden sei, könne Kyocera bereits jetzt 5 Watt mehr Nennleistung bei dem neuen Produkt verbuchen. Kyocera unterstreiche damit erneut sein Bestreben, eine kontinuierliche Wertschöpfung im Bereich hochmoderner Technologien zu realisieren, heißt es in der Pressemeldung weiter. Mit einem Wirkungsgrad von 16 Prozent garantierten die 54 Solarzellen des KD210GH-2P einen hohen Jahresenergieertrag. 

Kyocera fertigt eigenen Angaben zufolge alle Komponenten in eigenen Produktionsstätten, ohne Zukauf von Zwischenprodukten. Dabei garantiere der hohe Qualitätsanspruch, den Kyocera an seine Produkte stelle, auch beim KD210GH-2P ein Maximum an Wertigkeit und Zuverlässigkeit: Die Zellen sind zwischen einer gehärteten Glasabdeckung und einer EVA-Folie eingebettet, rückseitig sind sie mit PET-Folie versiegelt.

Das Laminat ist in einem stabilen schwarzen Aluminiumrahmen eingefasst. Zusammen mit der durch den von Kyocera entwickelten
„d-blue“-Prozess texturierten Zelloberfläche biete das neue Modul der KD-Serie außerdem ein ansprechendes Design, so Kyocera. Der Aluminiumrahmen erlaube zudem eine einfache Montage auf Dächern und an Fassaden. Über vormontierte Solarkabel und Multi-Kontaktstecker können mehrere Module problemlos in Reihe geschaltet werden. Das KD210GH-2P eigne sich sowohl für private Wohnhäuser als auch für Industrie- und Großanlagen. 

Die neue KD-Modulserie von Kyocera ersetzt die bisherige KCSerie und zeichnet sich Unternehmensangaben zufolge durch eine höhere Ausgangsleistung und große Zuverlässigkeit aus. Die Toleranz der Nennleistung habe auf +/-5 Prozent reduziert werden können, so Kyocera. Bei der KC-Serie betrug diese Toleranz noch +10/-5 Prozent. Durch ihr neues quadratisches Maß von 156 mal 156 Millimeter ändern sich die Abmessungen des neuen KD210GH-2P Moduls auf 1500 mal 990 Millimeter. Alle KD-Module von Kyocera erfüllen laut Kyocera die neuen Normen IEC 61215 ed.2 und IEC 61730.

Quelle: Kyocera Solar

  

Vorheriger Artikel:
IBC SOLAR AG mit neuen Produkten auf der Intersolar 2008
Nächster Artikel:
SolarWorld sichert sich Langfrist-Versorgung in Südkorea

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 01.10.2020 10:52
                                                                 News_V2