Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
28.11.2007

Ideen Made in Germany

„Deutschland – Land der Ideen“ heißt die Initiative zur Präsentation des Standortes Deutschland, innerhalb derer jährlich die „365 Orte im Land der Ideen“ gekürt werden. Zu den Ausgezeichneten 2008 gehören u.a. die Hochschule Bochum für ihren solar betriebenen Rennwagen „Solar World No.1“, die juwi-Gruppe für den Energiepark Waldpolenz mit dem bald größten Fotovoltaik Kraftwerk der Welt, die systaic AG für ihr ästhetisches Solardachsystem und die Solarpower GmbH für ihr Schulprojekt, bei dem sie Schülerinnen und Schülern zeigt, wie die Sonne in die Heizung kommt.

Die bundesweite Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“ stellt im Schaltjahr 2008 365 plus 1 Orte vor, in denen Zukunft gemacht wird. Der Begriff der „Orte“ bezeichnet Initiativen und Institutionen, Vereine und Verbände, in denen Innovationen entwickelt und Ideen kreiert werden, beispielsweise öffentliche und private Einrichtungen, Universitäten und Forschungsinstitute, Unternehmen sowie soziale und kulturelle Projekte.

„Ausgewählte Orte“ sind 2008 auch zahlreiche Initiativen, Unternehmen oder Institutionen, die sich durch innovative Ideen und Investitionen im Bereich Erneuerbarer Energien und Klima- oder Umweltschutz hervorgetan haben. Zu ihnen zählen unter anderen die Studentinnen und Studenten des Solar Car Teams der Hochschule Bochum (University of Applied Sciences) für die Entwicklung, Konstruktion und Realisierung des wegweisenden Solarboliden „SolarWorld No.1“. „Ausgewählte Orte 2008“ sind auch die Fachhochschulen Nordhausen (Thüringen) und Eberswalde (Brandenburg) mit ihren Studiengängen „Regenerative Energien“ und „Global Change Management“, sowie die erste „Solar-Uni“ Deutschlands, die in Freiburg (Baden-Württemberg) entsteht.

Gleich doppelt ausgezeichnet wurde – zumindest indirekt – die Mainzer juwi-Gruppe. Denn zu den „Ausgewählten Orten 2008“ zählen auch ihre beiden Projekte „Energiepark Waldpolenz“ und „Morbacher Energielandschaft“ (zusammen mit der Gemeinde Morbach). Beim Mega-Kraftwerk „Waldpolenz“ im sächsischen Brandis sollen bis Ende 2009 40 Megawatt installiert werden und dann auf 220 Hektar – umgerechnet eine Fläche von 200 Fußballfeldern – etwa 40 Millionen Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr erzeugen. 

Die Solarpower GmbH aus dem sächsischen Plauen erhält die Auszeichnung für ihr „Solarpower-Schulprojekt“. Das Unternehmen stellt Schulen eine voll funktionierende „Kleinsolaranlage“ in Form einer Vakuum-Röhre mit Ständer für Unterrichtszwecke kostenlos zur Verfügung. Laut Jury hat das Unternehmen „Vorbildcharakter und die Eigenschaften kreativ, weltoffen und leistungsfähig.“ Das beispiellose Design des Solarsystems der Düsseldorfer systaic AG zählt für die Juroren ebenfalls zu den „Orten, in denen Zukunft gemacht wird“.

Zahlreiche weitere innovative Lösungen für die Energiefragen der Zukunft wurden ausgezeichnet, darunter beispielsweise die Solarfähre „Helio“, mit der der Bodensee umweltschonend befahren werden kann, die Leipziger Initiative „Weltverbesserung sofort und hausgemacht“ für ihre Idee der„Ökostromwechsel Partys“, oder die Initiative „Bürgersolar Eckernförde“, bei der Bürgerinnen und Bürger Fotovoltaik Anlagen initiieren und finanzieren.

Zwei ganz besonders bemerkenswerte (von vielen!) „Orte, in denen Zukunft gemacht wird“ sollen an dieser Stelle noch erwähnt werden: Zum einen ein Projekt des Caritasverbands Frankfurt, das Arbeitssuchende als Energieberater einsetzt. Und zum anderen die Einführung des Unterrichtsfachs „Glück“ an der Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg. Als erste in Deutschland unterrichtet die Heidelberger Schule das Fach „Glück“ und es kann sogar für das Abitur zählen. „Mit dem Unterrichtsfach ,Glück’ wird der Versuch unternommen, den Schülern Bildung im ursprünglichen Sinn zu vermitteln. Ziel ist die Förderung von persönlicher Zufriedenheit, Selbstsicherheit, Selbstverantwortung und sozialer Verantwortung“, sagt Direktor Ernst Fritz-Schubert. Dabei geht es in dem Pilotprojekt nicht darum, das Negative auszumerzen, sondern das Positive zu verstärken. Die Jugendlichen sollen empfänglich für Glücksmomente sein und sich Wege für ihr eigenes dauerhaftes Glück suchen können.

Die 17-köpfige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, und Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln, hat die Sieger aus rund 1.500 Bewerbern ausgewählt. Die hohe Zahl der Bewerbungen auch im dritten Jahr zeige deutlich, dass die größte Veranstaltungsreihe Deutschlands „365 Orte im Land der Ideen“ kreative Orte und ihre Ideenentwicklung fördert.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler. Ihr Ziel ist es, ein positives Deutschlandbild im In- und Ausland zu vermitteln und darüber hinaus die Stärken des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu betonen. Die Kernbotschaft aller Aktivitäten im Rahmen der Standortinitiative lautet „Deutschland ist führend durch Innovation“ (www.land-der-ideen.de).

Quelle: „Deutschland – Land der Ideen“

  

Vorheriger Artikel:
Studenten auf „Solartour“ bei IBC Solar
Nächster Artikel:
Sauberer Strom aus den Wüsten des Sonnengürtels

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 20.03.2023 19:36
                                                                 News_V2