Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
01.11.2007

Reinecke + Pohl Sun Energy: Deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung

Die Reinecke + Pohl Sun Energy AG hat auf Basis vorläufiger Zahlen Umsatz und Ertrag gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich ausbauen können. So steigerte die Gesellschaft eigenen Angaben zufolge die Umsatzerlöse in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf 51,3 Millionen Euro. Dies entspreche einem Umsatzwachstum von 12,5 Millionen Euro bzw. 32,2 Prozent zu 2006. An der Umsatzprognose von 75 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2007 halte man fest, so die Reinecke + Pohl Sun Energy AG.

Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 1,5 Millionen Euro (9-Monatsergebnis 2006: -3,8 Millionen Euro). In dem Ergebnis seien u.a. erhöhte Rechts- und Beratungskosten im Zuge der Neuausrichtung sowie Investitionen für den Aufbau des deutschlandweiten Vertriebs enthalten, so die Reinecke + Pohl Sun Energy AG. Als Periodenergebnis verzeichnete die Gesellschaft einen Gewinn von 0,8 Millionen Euro (2006: -2,7 Millionen Euro).

An der Umsatz- und Ergebnisprognose (75 Millionen Euro Umsatz, 5 Millionen Euro EBIT) für das laufende Geschäftsjahr hält der Vorstand aufgrund der Auftragseingänge und ausstehenden Großprojekte im vierten Quartal fest. Für das kommende Geschäftsjahr 2008 erwarte der Vorstand ein Umsatzwachstum von über 30 Prozent auf über 100 Millionen Euro bei einer EBIT-Marge zwischen 5 und 7 Prozent, so das Unternehmen.

Quelle: Reinecke + Pohl Sun Energy AG


  

Vorheriger Artikel:
Chancen für deutsche Unternehmen auf Fotovoltaik-Markt der USA
Nächster Artikel:
ersol Dünnschicht-Modul „Nova-T“ erfüllt Schutzklasse II Anforderungen

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 06.12.2019 12:30
                                                                 News_V2