Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
04.05.2011

Sunways AG: Nachfrage in den ersten Monaten 2011 geringer als erwartet

Die Sunways AG (Konstanz) hat im ersten Quartal dieses Jahres nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 22,2 Millionen Euro erzielt (Q1/2010: 44,3 Millionen Euro). Ursache für den Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr sei eine geringer als erwartete Nachfrage nach Photovoltaik Komponenten und Solarsystemen des Unternehmens, teilt Sunways mit und korrigiert deshalb das Ergebnisziel für 2011.

Die Gesamtleistung im ersten Quartal habe dagegen voraussichtlich 44,3 Millionen Euro und damit rund 90 Prozent des ersten Quartals 2010 erreicht, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. Der Auslandsanteil am Quartalsumsatz lag bei rund 58 Prozent (Q1/2010: 16 Prozent). Das Betriebsergebnis (EBIT) in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres erreichte nach vorläufigen Zahlen -3,5 Millionen Euro (2010: 4,7 Millionen Euro). 

Ursache für die schwache Umsatzentwicklung im vergangenen Quartal seien vor allem die schwache Marktnachfrage und die daraus resultierenden hohen Lagerbestände auf den verschiedenen Handelsstufen. Wegen der im letzten Jahr zeitweise sehr beschränkten Verfügbarkeit von Solarmodulen und insbesondere Solarinvertern, hatten Großhändler und Installateure gegen Ende des Jahres 2010 Vorräte aufgebaut, die aufgrund einer schwachen Marktnachfrage in den ersten Monaten dieses Jahres nicht ausreichend abgebaut werden konnten, heißt es in der Pressemitteilung weiter. 

Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG: „Bei der Planung für 2011 hatten wir nach dem starken Vorjahr und angesichts der Absenkung der Einspeisevergütung in Deutschland zum 1. Januar 2011 mit einem schwachen Start und einem negativen Betriebsergebnis in den ersten drei Monaten gerechnet. Wegen der unerwartet hohen Lagerbestände im Handel und der zurückhaltenden Nachfrage hat sich unser Betriebsergebnis jedoch schlechter als erwartet entwickelt.“ 

Für die Gesamtleistung des Sunways-Konzerns in den ersten drei Monaten war Unternehmensangaben zufolge darüber hinaus die Lieferung von Solarzellen an LDK Solar von wesentlicher Bedeutung. Die gelieferten Solarzellen bildeten den Grundstock für den Aufbau der Ende 2010 angelaufenen Modulherstellkooperation mit LDK Solar und seien das Ergebnis der in 2010 eingeleiteten, strategischen Änderung des Geschäftsmodells. Aufgrund der günstigeren Kostenstruktur werde die Wettbewerbsfähigkeit im Modulsegment nachhaltig verbessert, so Sunways. 

Vor dem Hintergrund der schwächer als erwarteten Nachfrage in den ersten Monaten des laufenden Jahres, auch aus den europäischen Wachstumsmärkten, sowie des hohen Angebotsvolumens und des daraus resultierenden Preisdrucks rechnet Sunways nicht mehr damit, das für das Geschäftsjahr 2011 angestrebte Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich erreichen zu können. Das Ergebnisziel hält Sunways jedoch aufrecht und erwartet weiterhin eine EBIT-Marge im niedrigen einstelligen Prozentbereich. 

„Um unser Ergebnisziel für dieses Jahr zu erreichen, werden wir sowohl auf der Absatzseite als auch mit Blick auf die Kosten alle erforderlichen Maßnahmen zeitnah ergreifen“, so Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG. 

Alle Zahlen sind vorläufig und nicht testiert. Die endgültigen Ergebnisse für das erste Quartal 2011 sollen am 12. Mai 2011 veröffentlicht werden. 

Quelle: Sunways AG

Alle Angaben ohne Gewähr


  

Vorheriger Artikel:
Conergy: Alexander Gorski zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt
Nächster Artikel:
Photovoltaik: Speziell texturiertes Glas für höhere Erträge

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 25.10.2020 02:43
                                                                 News_V2