Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
13.09.2010

Neues UL-Photovoltaik-Labor in Japan

Photovoltaik-Anlagen werden meist auf Dächern oder freistehenden Traggerüsten dauerhaft angebracht. Dort sind sie Witterungseinflüssen wie Wind, Regen und Hagel ausgesetzt. Daher werden Photovoltaik Komponenten vorab bestimmten Tests unterzogen. Underwriters Laboratories (UL) gehört weltweit zu den führenden Unternehmen im Bereich Prüfung und Zertifizierung von Produktsicherheit. In Ise City, Präfektur Mie, Japan, hat das Unternehmen nun eine neue Prüf- und Zertifizierungseinrichtung für Photovoltaik Anlagen eröffnet.

Photovoltaik-Anlagen bestehen aus Photovoltaik Modulen und -Panelen, Anschlusskästen, Wechselrichtern und Netzstromrichtern. Sie werden auf Dächern oder freistehenden Traggerüsten dauerhaft angebracht und sind Witterungseinflüssen wie Wind, Regen und Hagel ausgesetzt. Die Anlagen unterliegen außerdem altersbedingtem Verschleiß. Die breite Akzeptanz von Photovoltaik Anlagen hängt deswegen wesentlich von verbesserter Anlagensicherheit und zuverlässiger Leistungskontrolle ab.

Die neue UL-Photovoltaik-Testeinrichtung in Ise City verfügt auf 2.000 Quadratmeter über 14 hochmoderne Prüfkammern. Sonnensimulatoren geben künstliches Licht ab, Prüfmaschinen zum Testen der Anlagen auf Schlagfestigkeit und Hagelwiderstand stehen ebenfalls zur Verfügung. Das Leistungsportfolio der neuen Photovoltaik Testeinrichtung umfasst neben Leistungs- und Sicherheitsprüfungen für Photovoltaik Anlagen auch Beratungsdienste für japanische PV-Hersteller, die ihre Geschäfte ausbauen und sich auf den europäischen und amerikanischen Märkten positionieren möchten, heißt es in einer Pressemitteilung.

UL mit Stammsitz in den USA und deutschen Niederlassungen in Neu-Isenburg, München und Krefeld entwickelt seit den 1980er Jahren Sicherheitsstandards und -spezifikationen für Photovoltaik Anlagen. Das Unternehmen erbringt weltweit Prüf- und Zertifizierungsleistungen für Hersteller und trägt damit zur Betriebssicherheit der Anlagen bei.

„Wir bauen unsere Kapazitäten weiter aus, um der steigenden internationalen Nachfrage nach der Prüfung und Zertifizierung von PV-Anlagen nachzukommen“, sagt Jeff Smidt, Vice President und General Manager der Global-Energy-Sparte von UL. Mit der neuen Einrichtung in Ise City vergleichbare Anlagen sind in den letzten Jahren schon in San Jose, Kalifornien (USA), Suzhou (China) und Zeppelinheim bei Neu-Isenburg (Deutschland) entstanden.

„Wir planen außerdem die Eröffnung einer weiteren Testeinrichtung in Indien. UL verfolgt in Nordamerika, Asien und Europa aktiv ein langfristiges Investitionsprogramm und ist damit auf den größten Märkten für Photovoltaik Anlagen vertreten“, so Smidt.

Die internationale Nachfrage nach alternativen Energiequellen und damit auch nach Photovoltaik Anlagen nimmt ständig zu. Ebenso wie Marktführer Deutschland engagieren sich die USA und Japan weiter aktiv in diesem Sektor und fördern den schnellen Aufbau neuer Kapazitäten für die Herstellung von Photovoltaik Anlagen. Die Pläne der japanischen Regierung zur Erreichung ihrer Zielvorgaben zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen sehen vor, dass bis zum Jahr 2020 10 Millionen Haushalte landesweit über Photovoltaik Anlagen mit Strom versorgt werden sollen. Gemessen am Anteil von Solarstrom am Gesamtstrom-Volumen wäre das eine 21fache Steigerung des Werts von 2005.

Quelle: Underwriters Laboratories (UL)



  

Vorheriger Artikel:
Solarpark Deutschland 2010 vollständig gezeichnet
Nächster Artikel:
18. September 2010: Anti-Atom-Großdemonstration in Berlin

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 28.06.2022 10:57
                                                                 News_V2