Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
25.08.2010

juwi Solar und MiaSolé unterzeichnen langfristigen Rahmenvertrag

juwi Solar, einer der führenden Projektentwickler von Photovoltaik Anlagen, und MiaSolé, führender Hersteller von Kupfer-Indium-Gallium-Selenid (CIGS) Dünnschicht-Modulen, haben einen mehrjährigen Rahmenvertrag unterzeichnet, wonach MiaSolé (Santa Clara, USA) CIGS-Module an die juwi Solar GmbH (Wörrstadt, Deutschland) liefert.

Der Vertrag sieht zum einen die Lieferung von Solarmodulen mit einer Gesamtleistung von 50 Megawatt im Jahr 2011 vor. Darüber hinaus ist darin festgelegt, dass juwi Solar über die gesamte Laufzeit des Vertrages von MiaSolé Module mit einer Leistung von insgesamt 600 Megawatt beziehen wird, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Rahmenvertrag sei der nächste Schritt in einer langjährigen Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen. 

„juwi hat große Erfahrung bei der Entwicklung und Realisierung von Projekten auf der ganzen Welt“, sagt Joe Laia, Vorstand von MiaSolé. „Wir freuen uns, diese Erfahrung in unsere Unternehmensstrategie integrieren zu können.“ „Die in dem Rahmenvertrag mit MiaSolé verankerten Vereinbarungen über Dauer und Volumen der Modullieferung ermöglichen es juwi, sein geplantes, kräftiges Wachstum fortzusetzen“, sagt Lars Falck, Geschäftsführer von juwi Solar. „In dem derzeit schwierigen Umfeld des Solarmarktes erweist sich MiaSolé als ein hervorragender Partner. Qualität und Professionalität werden es MiaSolé ermöglichen, schnell höhere Marktanteile zu gewinnen.“

Bereits zuvor hatten die beiden Unternehmen zwei weitere Vereinbarungen über die Lieferung von MiaSolé CIGS Photovoltaik Modulen unterzeichnet. Die umfangreichere Vereinbarung beinhaltet die Lieferung von CIGS Dünnschicht-Modulen mit einer Gesamtleistung von 7,5 Megawatt, welche in den Quartalen drei und vier 2010 sowohl auf Freiflächen als auch auf Dächern in ganz Deutschland angebracht werden sollen. 

Bereits zum zweiten Quartal dieses Jahres belieferte MiaSolé juwi für Projekte in Deutschland und im texanischen San Antonio mit Modulen mit einer Gesamtleistung von einem Megawatt. Die Dünnschicht-Module von MiaSolé überzeugen durch ihr Glas-Glas-Design, welches auch starker Schneebedeckung standhält. Darüber hinaus verfügen MiaSolé-Module über eine niedrige Leerlaufspannung sowie über Verbindungskabel, welche die Systemkosten gegenüber vergleichbaren Dünnschicht-Modulen senken, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Quelle: juwi Holding AG

  

Vorheriger Artikel:
Röttgen verteidigt Förderkürzung bei Photovoltaik
Nächster Artikel:
Payom Solar: Endgültige Halbjahreszahlen noch einmal deutlich besser als erwartet

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 29.03.2020 05:17
                                                                 News_V2