Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
20.06.2006

SolarWorld AG setzt Zeichen

Groß ist die Angst, dass mit der Mehrwertsteuererhöhung nächstes Jahr auch die Preise kräftig steigen. Dass das keine selbstverständliche Automatik sein muss, zeigt das Beispiel SolarWorld AG. Vor dem Hintergrund der im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für das kommende Jahr festgeschriebenen Senkung der Mindestvergütung für die Stromeinspeisung neuer Solaranlagen senkt der Konzern ab dem kommenden Jahr die Preise für solare Komplettsysteme. Ziel ist, in absehbarer Zeit die volle Wettbewerbsfähigkeit von Solarstrom zu erreichen.

„Wir bieten unseren Kunden aus dem Groß- und Fachhandel für 2007 Komplettsysteme zu Konditionen an, die es ihnen ermöglichen, an Endverbraucher zu einem Preis zu verkaufen, der sich deutlich unterhalb von derzeit im Markt zu beobachtenden Preisen befindet“, erklärt Dipl.-Wirtschaftsingenieur Frank Henn, Vorstand Vertrieb der SolarWorld AG. Für eine mittelgroße Standardanlage mit einer Leistung von 4 kW Spitzenleistung beträgt die unverbindliche Endkundenpreisempfehlung zuzüglich Montage dann netto 4.600 Euro je Kilowatt (kW). Im Markt sind aktuell deutlich höhere Preise zu beobachten.

„In den letzten Jahren sind die Strompreise in Deutschland zweistellig gestiegen. Mit der Verteuerung der Energierohstoffe wie Kohle, Öl und Gas wird diese Tendenz auch zukünftig anhalten“, so Dipl.-Ing. Frank H. Asbeck, Vorstandssprecher der SolarWorld AG. „Jahr für Jahr kommen wir der betriebswirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit von Solarstrom gegenüber dem Steckdosenpreis vornehmlich aus Kohle- und Atomstrom näher. Ökologisch ist der saubere Solarstrom ohnehin schon überlegen. Mit unserer Offensive zur Preistransparenz im kommenden Jahr werden wir explizit dazu beitragen, Solarstrom günstiger zu machen. Unser Ziel ist, in absehbarer Zeit die volle Wettbewerbsfähigkeit des Solarstroms zu erreichen.“

Die SolarWorld AG zählt nach eigenen Angaben mittlerweile zu den drei größten Solarkonzernen der Welt und hat mit dieser Preisoffensive somit auch entsprechenden Markteinfluss. Der Konzern hat seinen Hauptsitz in Freiberg (Sachsen), einem der modernsten Solarstandorte der Welt, an dem unter dem Einsatz von Silizium Solarwafer, Solarzellen und Solarstrommodule hergestellt werden. Derzeit sind weltweit über 1.300 Menschen bei der SolarWorld AG beschäftigt. Unter dem Motto „Willkommen in der Schwieriglosigkeit“ präsentiert sich die SolarWorld AG auf der diesjährigen Intersolar 2006. Präsentiert werden u. a. die neuen monokristallinen Solarmodule, die mit einem Wirkungsgrad von 14,2 % über eine Leistung verfügen, die laut Unternehmen „deutlich über dem durchschnittlichen Marktniveau“ liegen, sowie die neuen individuell gestaltbaren solaren Bausätze (Sunkits).

Quelle: SolarWorld AG



  

Vorheriger Artikel:
Einzig nachhaltige Lösung für den globalen Energiebedarf
Nächster Artikel:
10.000 neue Arbeitsplätze in zwei Jahren

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 29.09.2022 04:33
                                                                 News_V2