Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
11.03.2009

SOLON-Indach-Modul erhält Innovationspreis

Auf dem „24. Symposium Photovoltaische Solarenergie“, dem ältesten Solarforum Deutschlands und wichtigsten Tagung im Bereich der technischen Fotovoltaik ist das Indach-Modul SOLON Black 160/05 mit dem Innovationspreis ausgezeichnet worden. Entscheidend für die Jury waren nach Angaben des Herstellers, der SOLON SE, das ansprechende Design und der besondere Montagekomfort.

Die Jury wählte das SOLON Black 160/05 unter elf Bewerbungen aus. Das Modul ist komplett schwarz und füge sich homogen in jede Dachfläche ein, so die Solon SE in einer Pressemitteilung. Zudem komme es ohne herkömmliche Installationssysteme wie Unterspannbahnen, Aluschienen und Modulklammern aus.

Weiterhin habe die Juroren der Rahmen aus Polyurethan überzeugt. Gemeinsam mit der Bayer MaterialScience AG hat die Solon SE ein spezielles Verfahren entwickelt, um das Solarmodul mit diesem Rahmen herstellen zu können. Die in den Rahmen eingearbeiteten Bohrlöcher ermöglichen die direkte Montage. Außerdem überlappen sich die Kunststoff-Rahmen der einzelnen Module ähnlich wie Dachziegel und machen das System so zu einem Teil der wasserführenden Schicht; Wasser kann optimal abfließen.

Das neue Solon-Indachsystem eignet sich Unternehmensangaben zufolge für Dächer mit Neigungen zwischen 22 und 60 Grad; die dazugehörigen Bleche ermöglichen eine Anbindung an alle gängigen Ziegel und Dachsteine. Das SOLON Black 160/05 erreicht eine maximale Leistung von 180 Watt peak, was einem Wirkungsgrad von 14,06 Prozent entspricht. SOLON garantiert eine Leistung von 90 Prozent für die ersten zehn Jahre und von 80 Prozent für weitere 15 Jahre.

Das „Symposium Photovoltaische Solarenergie“ hat den Innovationspreis am 5. März zum neunten Mal vergeben. In der Jury saßen Vertreter des Energieversorgers Badenova AG, des Zentrums für Sonnenenergie und Wasserstoff-Forschung, der Solarfirma Energossa und des Forschungsinstituts Fraunhofer ISE.

Quelle: SOLON SE

  

Vorheriger Artikel:
Solartechnik in Thüringen und Sachsen-Anhalt Berlin
Nächster Artikel:
SCHOTT Solar AG bestätigt Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 und setzt Expansionskurs fort

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 26.05.2022 07:01
                                                                 News_V2