Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
26.11.2008

Thüringens größte Aufdach-Solaranlage mit Dünnschicht-Technologie eingeweiht

Nach nur drei Monaten Bauzeit hat die COLEXON Energy AG Thüringens größtes Aufdach-Solarkraftwerk mit 3,04 MWp Leistung planmäßig in Betrieb genommen. Auf 52 Stalldächern der Alfra Geflügel GmbH Landwirtschaftliche Besitz KG wurden insgesamt 41.880 Dünnschicht-Module installiert, die bebaute Dachfläche beträgt zirka 33.000 Quadratmeter. Mit der Größe von über 3 MWp gehört die Dünnschicht-Fotovoltaik Anlage in Waldeck zu den TOP 10 ihrer Art in Deutschland, heißt es in einer Pressemitteilung.

Thüringen mache damit seinem Ruf als einem der führenden Solarstandorte alle Ehre, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Sowohl Thorsten Preugschas, Vorstand der Colexon Energy AG, als auch der Energiepolitische Fachsprecher und der Bürgermeister der Gemeinde Waldeck hoben bei der offiziellen Einweihung das positive Zusammenspiel von Ökologie und Ökonomie im Rahmen der Fotovoltaik sowie das enorme Potenzial der Solarbranche hervor. 

Das Auftragsvolumen des Projektes beträgt gut 10,9 Millionen Euro. Als Vertragspartner und Investor agiert die dänische Renewagy A/S, Verpächter der Dachflächen ist die Alfra Geflügel GmbH Landwirtschaftliche Besitz KG. Auf 52 Stalldächern der Alfra Geflügel GmbH Landwirtschaftliche Besitz KG wurden insgesamt 41.880 Dünnschicht-Module des Herstellers First Solar – Weltmarktführer der innovativen Dünnschicht-Technologie – installiert. Insgesamt beträgt die bebaute Dachfläche zirka 33.000 Quadratmeter. Unter der Bauleitung von Colexon waren dabei zu Spitzenzeiten rund 50 Handwerker vor Ort.

Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Solarkraftwerks erfolgte planmäßig bereits im Juni dieses Jahres. Seither sorgen fünf Wechselrichter für die Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom. Die Anlage produziert dabei jährlich 2,8 Millionen Kilowattstunden, was einer geschätzten jährlichen Einsparung an CO2 Emissionen von rund 2.500 Tonnen entspricht.

Mit den knapp drei Millionen Kilowattstunden erzeugtem Strom pro Jahr können jährlich mehr als 600 Haushalte im Jahr durchweg mit Strom versorgt werden, erläuterte der Vorstand von Colexon. „Es ist ein technisches Objekt, mit welchem wir 2.500 Tonnen an Kohlendioxid pro Jahr einsparen; auf die Lebensdauer der Anlage von 30 bis 40 Jahren hochgerechnet, sind das mehrere zehntausend Tonnen. Das ist ein enormer Umweltschutzbeitrag“, so Preugschas weiter. Er sieht in der Fotovoltaik eine langfristige Lösung zur Energiegewinnung und Deutschland als Vorreiter in diesem Gebiet.

Bei dem anhaltenden Trend steigender Energiepreise sowie dem stetig steigenden Energieverbrauch räumt Christian Carius (CDU) der Solarenergie im künftigen Energiemix eine entscheidende Bedeutung ein. „Die Fotovoltaik entwickelt sich zu einem immer stärkeren Industriezweig“, so der Sprecher, „mit der Anlage in Waldeck haben wir in Thüringen schon ein gutes Stück Weg zurück gelegt.“

Aufgrund der hohen und noch steigerungsfähigen Wirkungsgrade sieht Dr. Hartmut Schubert (SPD) die Zukunft v.a. in der Solarenergie „Die Solaranlage in Waldeck ist ein guter Anfang, um die Energieprobleme in den Griff zu bekommen“, so Schubert. Waldecks Bürgermeister, Herrn Roland Panitz (CDU), betonte die Aufwertung der Dächer durch Solarenergie und das enorme ungenutzte Potenzial, was noch auf vielen Dächern Deutschlands ruht. 

Quelle: COLEXON Energy AG

  

Vorheriger Artikel:
Fotovoltaik-Anlage auf Mehrzweckhalle der Straßenmeisterei Bad Tölz fertig gestellt
Nächster Artikel:
Roth & Rau übernimmt die MUEGGE ELECTRONIC GmbH

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 20.11.2019 13:58
                                                                 News_V2