Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
11.11.2008

IBC SOLAR bietet Beteiligungsmöglichkeiten für 38 MW-Solarkraftwerk in Norditalien

Das Fotovoltaik Systemhaus IBC SOLAR (Bad Staffelstein) hat in der norditalienischen Region Friaul Grundstücke gesichert, auf denen Solarkraftwerke mit einer Nennleistung von 38 Megawatt peak (MWp) entstehen sollen. Bis Ende des Jahres erwartet das Unternehmen den positiven Abschluss der Genehmigungsphase für das erste Projekt mit 11 MWp, für die bereits eine Einspeisegenehmigung vorliegt. Investorinnen und Investoren können sich ab sofort bei IBC SOLAR über Anlage und Beteiligungsmöglichkeiten informieren.

Die Erteilung der Baugenehmigungen erwartet IBC SOLAR für Ende des Jahres und geht deshalb von einem Baubeginn im Frühjahr 2009 aus. Für die restlichen Flächen der Projektstandorte in Norditalien bereitet IBC Solar derzeit die Anträge auf Genehmigung vor.

Umfangreiche Planungssicherheit hinsichtlich der Förderung von Solarprojekten bietet das in Italien verbindliche Solar-Fördergesetz „Conto Energia“, das für Freiflächenanlagen eine Einspeisevergütung von 0,36 Euro/kwh über einen Zeitraum von 20 Jahren vorsieht, so IBC Solar in einer Pressemitteilung. Als Projektentwickler und Generalauftragnehmer liegt von der Planung, über die Genehmigung, Finanzierung, bis hin zur Installation und dem nachträglichen Monitoring alles in der Hand von IBC Solar.

„Neben dem Heimatmarkt Deutschland und dem Aufbau des spanischen Projekt-Marktes in den letzten Jahren, expandiert IBC Solar nun auch nach Italien“, erklärt Rudolf Sebald, Leiter der technischen Abteilungen bei IBC Solar. „IBC Solar verfügt seit 1982 mit mehr als 50.000 Anlagen und 350 MWp installierter Leistung über langjährige Erfahrungen im Bereich Fotovoltaik Dadurch können wir bei Großprojekten die Erträge durch eine den regionalen Verhältnissen angepasste Planung optimieren. Für Investoren bedeuten höhere Energieerträge mehr Gewinn. Allein in den letzten drei Jahren haben wir 20 Großprojekte gewinnbringend realisiert.“

Interessierte können die Erträge der Fotovoltaik Kraftwerke unter http://monitor.ibc-solar.de einsehen und weitere Informationen einholen.

Quelle: IBC SOLAR

  

Vorheriger Artikel:
Mehr als eine Million Haushalte setzen auf Ökostrom
Nächster Artikel:
Oerlikon Solar führt nächste Technologie-Generation ein

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.07.2020 00:22
                                                                 News_V2