Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
27.03.2006

Über 10 000 Besucher bei der „new energy“

Ihr anvisiertes Ziel – 10 000 Besucher – hat die Messe „new energy“ erreicht. Entsprechend enthusiastisch fiel die Bilanz der Veranstalter, der Messe Husum, aus: Die Leistungsschau rund um die erneuerbaren Energien (außer Wind) habe alle Erwartungen übertroffen, hieß es am Sonntag nach vier Messetagen. „Die ’new energy’ fand zur richtigen Zeit am richtigen Ort statt“, erklärte der Präsident des schleswig-holsteinischen Bauernverbandes, Otto Dietrich Steensen.

Denn die Energiegewinnung vor allem aus Sonne und Biomasse könnte sich nach Meinung von Experten zu einem ähnlichen Jobmotor in Deutschland entwickelt wie die Windenergie. 500 000 Arbeitsplätze bis zum Jahr 2020 hält Hermann Albers vom Bundesverband Erneuerbare Energien für möglich; derzeit sind es den Angaben zufolge bundesweit rund 160 000. 

Die Messe habe die wachsende wirtschaftliche Bedeutung der Branche der regenerativen Energien widergespiegelt, hieß es bei der Abschlusskonferenz am Sonntag. Die 123 Aussteller hätten sich durchweg sehr zufrieden geäußert, das Rahmenprogramm aus Tagungen, Vorträgen und Diskussionen sei auf große Resonanz gestoßen. Damit sei das Ziel erreicht, die „new energy“ als feste Größe in der Messelandschaft zu etablieren. 

Die Landwirtschaft gehörte ebenso wie die Nordelbische Kirche und die IHK Flensburg zu den Unterstützern der Messe. „Energiegewinnung und Energienutzung sind auch ein ethisches Thema, dem wir uns mit unserem Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung verpflichtet fühlen“, sagte der Propst des Kirchenkreises Eiderstedt, Friedemann Green. Für die Landwirte böten neue Energien wie Biogas und Biomasse alternative Einkommensquellen, betonte Steensen. Die IHK richtete ihr Augenmerk besonders auf den Arbeitsplatzaspekt. 

Quelle: verivox

  

Vorheriger Artikel:
Schott AG baut in Jena Solarzellenproduktion auf
Nächster Artikel:
Förderung für Solarwärme auch 2006

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 07.07.2020 14:59
                                                                 News_V2