Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
03.03.2008

Roth & Rau AG: Umsatz um 241,2 Prozent gewachsen

Die Roth & Rau AG ist nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2007 sowohl nach Umsatz als auch Ergebnis kräftig gewachsen. Die Umsatzerlöse stiegen um 241,2 Prozent von 42,9 Millionen Euro auf 146,2 Millionen Euro und lagen damit deutlich über dem erwarteten Wert von 135 Millionen Euro. Ausschlaggebend für diesen positiven Verlauf ist nach Ansicht des Vorstands insbesondere die Nachfrage nach den Antireflexbeschichtungsanlagen SiNA zur Beschichtung kristalliner Silizium-Solarzellen.

„Die Nachfrage nach unserem Hauptprodukt, der Anlagenserie SiNA, die zur Antireflexbeschichtung kristalliner Silizium Solarzellen eingesetzt wird, ist auch im vergangenen Jahr wieder stark gestiegen. Ein weiterer wesentlicher Wachstumstreiber war darüber hinaus das Geschäft mit vollautomatisierten Produktionslinien (Turnkey-Linien) für die Solarzellen Fertigung. In diesem Bereich konnten wir uns im vergangenen Jahr als einer der weltweit führenden Anbieter etablieren und somit verstärkt am Wachstum der Fotovoltaik Branche partizipieren“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Dr. Dietmar Roth die Entwicklung. Neben der Umsatzsteigerung erzielte Roth & Rau ebenfalls erhebliche Verbesserungen bei den Ergebniskennzahlen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 207,4 Prozent auf 13,9 Millionen Euro nach 4,5 Millionen Euro im Vorjahr. Damit lagen sowohl das EBIT als auch die entsprechende EBIT-Marge von 9,5 Prozent über den eigenen Erwartungen. Der Jahresüberschuss erhöhte sich um 302,2 Prozent auf 11,7 Millionen Euro (2006: 2,9 Millionen Euro).

„Mit diesem Ergebnis sind wir vor allem vor dem Hintergrund der hohen Investitionen in den weiteren Ausbau unserer Produktionskapazitäten sowie in die Erhöhung der Mitarbeiterzahl mehr als zufrieden“, sagt Finanzvorstand Carsten Bovenschen. Für das Jahr 2008 rechnet der Vorstand mit weiterem Wachstum mit erwarteten Umsatzerlösen in Höhe von mindestens 235 Millionen Euro. Diese Einschätzung stütze sich unter anderem auf den Auftragsbestand zum 31. Dezember 2007 in Höhe von 201,0 Millionen Euro (2006: 102,2 Millionen Euro) sowie die hohen Auftragseingänge zu Beginn des Jahres 2008, so das Unternehmen in einer entsprechenden Mitteilung.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 sowie weitere Informationen zum Geschäftsverlauf sollen mit dem Geschäftsbericht am 31. März 2008 veröffentlicht werden. 

Quelle: Roth & Rau  AG

  

Vorheriger Artikel:
„Woche der Sonne 2008“: BSW-Solar erwartet 3.000 Veranstaltungen
Nächster Artikel:
PV Industry Forum: Zwei Tage Toptreffen der Branche

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 28.06.2022 11:00
                                                                 News_V2