Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (208)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
04.12.2007

MP-TEC erhält Innovationspreis Berlin-Brandenburg

Für die Neuentwicklung einer zweiachsigen, hemisphärischen Nachführanlage, auf der sowohl Fotovoltaik Module als auch thermische Solarkollektoren angebracht werden können, erhielt der Eberswalder Solarsystemanbieter MP-TEC den Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2007. Insgesamt wurden fünf Unternehmen am Freitag mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. MP-TEC will das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro Kinderhilfseinrichtungen in Berlin-Brandenburg zukommen lassen.

Drei Brandenburger und zwei Berliner Unternehmen wurden am 30. November mit dem Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2007 ausgezeichnet. Bei dem ausgezeichneten System der MP-TEC kann die Modulplattform aufgrund eines besonderen Dreh- und Kippgelenkes erstmals zu jedem beliebigen Punkt des Himmels nachgeführt und die Sonneneinstrahlung so optimaler ausgenutzt werden.

Michael Preißel, Geschäftsführer von MP-TEC, freute sich über die Anerkennung der 16-köpfigen Jury: „Wir möchten etwas von dem Vertrauen, das in uns gesetzt wird, an die Region zurückgeben. Als Anbieter alternativer Energien ist es uns ein besonderes Anliegen, Menschen zu helfen, die durch Kernenergie zu Schaden kamen.“ Ein Großteil des Geldes kommt deshalb dem Verein „Hilfe für krebskranke Tschernobyl-Kinder e.V.“ zugute.

Seit 1994 setzt sich der Verein für Kinder aus Weißrussland ein, die an den Folgen der Tschernobylkatastrophe leiden, und organisiert deren Versorgung und Unterbringung im Berliner Paul-Gerhardt-Stift. Das Geld geht ungeschmälert in die Kinderhilfe: Transport, Versorgung und Operation eines Kindes werden davon finanziert. Darüber hinaus soll ein weiterer Teil des Preisgeldes im Rahmen des Projektes „MP-TEC for Kids“ an regionale Einrichtungen wie den Kindergarten „Britzer Zwergenschloss“, den „Evangelischen Waldkindergarten“ in Joachimsthal und der „Kinder und Jungendakademie Eberswalde“ gehen.

Der seit 1984 verliehene Innovationspreis Berlin-Brandenburg habe sich als Markenzeichen für innovative Wirtschaftsförderung etabliert, heißt es in einer Pressemitteilung der MP-TEC. Er wird von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen sowie dem Brandenburger Ministerium für Wirtschaft vergeben.

Quelle: MP-TEC GmbH & Co.KG

  

Vorheriger Artikel:
Werkbuch „Energie“ bietet informativen Überblick zu hochaktuellem Thema
Nächster Artikel:
Umsatzziel von mindestens 200 Millionen Euro in 2008

Newsarchiv

August 2013 Juli 2013 Juni 2013 Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 August 2009 Juli 2009 Juni 2009 Mai 2009 April 2009 März 2009 Februar 2009 Januar 2009 Dezember 2008 November 2008 Oktober 2008 September 2008 August 2008
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 14.11.2018 19:29
                                                                 News_V2