Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
02.07.2007

Qualität bei Fotovoltaik und Solarthermie das A und O

In den kommenden sechs Monaten setzt solid, das gemeinnützige Solarenergie Informations- und Demonstrationszentrum aus Fürth, den Schwerpunkt auf die Qualität. Die „solid Qualitätsoffensive 2007“ bietet Informationen, Vorträge und Feierabendkurse für Ingenieure, Architektinnen, Handwerker, Planerinnen und Techniker zu Planung und Bau von Fotovoltaik und Solaranlagen sowie zur Qualitätssicherung im Solarhandwerk durch das RAL Gütesiegel Solar 966.

„Solaranlagen funktionieren nur dann optimal wirtschaftlich, wenn sie von qualifiziertem Personal nach der guten fachlichen Praxis geplant und aus hochwertigen Komponenten errichtet werden“, so solid in seiner Ausschreibung zu den einzelnen Veranstaltungen seiner „Qualitätsoffensive 2007“. Qualität wollen die Beraterinnen und Berater von solid verstanden wissen als das Einhalten von Vereinbarungen. Oder anders: „Nur mit gutem Material, geschultem Personal und einer hochwertigen Montage kann ein hochwertiges Endprodukt entstehen“, so solid. 

Deshalb haben die Beraterinnen und Berater aus Fürth für das zweite Halbjahr 2007 ihren Schwerpunkt auf das Thema Qualität gesetzt. Folgende Angebote stehen auf dem solid-Terminplan:

„Qualitätssicherung in der regionalen Solarbranche“ (Triple-Vortrag + Podiumsgespräch, Donnerstag, 12. Juli 2007), 
„Kardinalfehler bei Planung und Bau von Fotovoltaikanlagen“ (Vortrag, Donnerstag, 18. Oktober 2007),
„Ertragsprognose, Wirtschaftlichkeitsprognose und Ertragsüberwachung von PV-Anlagen“ (Feierabendkurs, Freitag, 19. Oktober 2007),
„Wie komme ich zur passenden Solaranlage? Die richtige Vorgehensweise und wichtige Gütesiegel helfen durch den Angebotsdschungel“ (Vortrag, Donnerstag, 25.Oktober 2007)
„Qualitätssicherung im Solarhandwerk durch RAL Gütesiegel Solar 966“ (Feierabendseminar, Freitag, 16. November 2007)

Vom 27. Oktober bis 4. November 2007 ist solid außerdem auf der Consumenta in Nürnberg und informiert über „Wie komme ich zu einer guten Solaranlage?“

Mehr Informationen und den Flyer zur solid-Qualitätsoffensive gibt es unter www.solid.de oder www.solid.de/uploads/media/Qualitaetsoffensive-07.pdf

Quelle: gemeinnütziges Solarenergie Informations- und Demonstrationszentrum solid


  

Vorheriger Artikel:
100 Prozent Ökostrom aus dem Schwarzwald
Nächster Artikel:
CENTROSOLAR Group AG: Internationaler Erfolg auf der Intersolar

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 23.11.2019 04:12
                                                                 News_V2