Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
07.02.2007

Mit Fotovoltaik & Co doppelt gewinnen

Erst vor Kurzem hat die Studie „Global Climate Impact Abatement Map“ wieder dargelegt, dass in den Industrieländern vor allem in der Steigerung der Energieeffizienz umfassendes Klimaschutz-Potenzial schlummert. Noch dazu zu „negativen Kosten“, das heißt mit Maßnahmen, die sich durch sinkende Energiekosten selbst finanzieren. Gute Gründe also für den Wettbewerb „Energiesparmeister“, den ZDF und co2online nun zum dritten Mal starten. Wer den Energieverbrauch vermindert und CO2 einspart, schützt Geldbeutel und Klima. Beispiel: mit jeder Kilowattstunde Solarstrom werden der Umwelt 800 Gramm des klimaschädlichen Kohlendioxids erspart.

Durch den Einsatz energieeffizienter Technologien könnte Deutschland laut einer Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie seine Treibhausgasemissionen in den nächsten zehn Jahren um 160 Millionen Tonnen reduzieren. „Mindestens 120 Millionen Tonnen an CO2 Emissionen können dabei mit Gewinn vermieden werden. Das heißt, die Einsparung in der Energierechnung für die Verbraucherinnen und Verbraucher sowie für die Gesamtwirtschaft ist deutlich höher als das, was für das sparsamste Gerät, die effizienteste Anlage oder eine verbesserte Wärmedämmung zusätzlich ausgegeben werden muss“, betont Stefan Thomas, Leiter der Forschungsgruppe Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik am Wuppertal Institut.

„Kampf den Energiefressern“ lautet darum das Gebot der Stunde - und das Einsparpotenzial ist gewaltig! Gute Gründe für den Wettbewerb „Energiesparmeister“ von ZDF und co2online, der nun zum dritten Mal startet. In insgesamt fünf ZDF.umwelt Sendungen werden Mieterinnen und Mieter, Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer motiviert, sich für den Wettbewerb anzumelden. Anhand anschaulicher Praxisbeispiele erhalten die Zuschauer Tipps für Einsparpotenziale und Anregungen für ihre Bewerbung.

Gesucht und ausgezeichnet werden die zehn Teilnehmer, die nachweislich am meisten Energie und Kohlendioxid in den Bereichen Gebäude, Strom Verkehr und Alltag sparen. Also Personen, die in den vergangenen Monaten ihr Haus energetisch modernisiert haben (hierzu zählt auch die Installation einer Fotovoltaikanlage); diejenigen, die alte Elektrogeräte gegen neue Stromsparer austauschen; oder diejenigen, die öfter mit der Bahn fahren oder Carsharing betreiben. Jede und jeder hat Chancen auf einen Preis.

Wettbewerbsschluss ist der 4. April 2007. Auf die zehn erfolgreichsten Energiesparer warten Geldpreise von jeweils 2.500 Euro und der Titel „Energiesparmeister“. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden schriftlich benachrichtigt und zur Preisverleihung eingeladen. In diesem Jahr kann zusätzlich die Dämmung eines Dachgeschosses gewonnen werden. Details zum Wettbewerb sowie die Anmeldungsformulare sind im Internet unter www.klima-sucht-schutz.de/energiesparmeister.html zu finden.

Quelle: SolarLokal, presseportal, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH



  

Vorheriger Artikel:
BSW: Solarwärmebranche verzeichnet 2006 Rekordzuwächse
Nächster Artikel:
Wuppertal Institut: Automobilindustrie braucht jetzt gesetzliche Vorgaben

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.07.2020 16:56
                                                                 News_V2