Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
15.12.2012

Alte Bausparverträge: Gute Zinsen, miese Tricks

Bausparkassen versuchen mit allen Tricks, Kundinnen und Kunden aus gut verzinsten Verträgen heraus zu drängen. Die oftmals mit 4 bis 5 Prozent verzinsten Altverträge sind heute eine attraktive Geldanlage. Die Stiftung Warentest rät in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest, diese Verträge nicht aus der Hand zu geben und erklärt, wie man die Tricks der Anbieter abwehrt.

Die sicherste Methode ist laut Finanztest, nur bis zu 85 Prozent der Bausparsumme anzusparen und weitere Einzahlungen dann zu stoppen. Dann können für das angesparte Geld noch jahrelang Zinszahlungen eingehen, ohne dass die Bausparkasse den Vertrag beenden kann. Denn erst wenn die Bausparsumme überschritten ist, haben Bausparkassen nach Ansicht von Gerichten die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen.

Einige Bausparkassen wie Wüstenrot versuchen, Kundinnen und Kunden deutlich früher aus dem Vertrag zu drängen. Wer nicht aufpasst, verliert nicht nur eine attraktive Geldanlage, sondern auch die Bonuszinsen und bekommt Abschlussgebühren nicht zurück.

Bei einigen Bausparkassen wie der BHW müssen Kundinnen und Kunden explizit auf ein Darlehen verzichten, um die Bonuszinsen zu erhalten. Dies ist aber nur möglich, solange die Bausparsumme noch nicht erreicht ist. BHW-Kunden müssen daher nicht nur den Kontostand im Blick haben, sondern unbedingt auch eine Verzichtserklärung abgeben.

Der ausführliche Artikel zu den Tricks der Bausparkassen erscheint in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest (ab 12.12.2012 am Kiosk) und ist bereits unter www.test.de/thema/bausparen abrufbar. 

Quelle: Stiftung Warentest

  

Vorheriger Artikel:
Conergy schließt weitere Photovoltaik-Anlagen in Spanien an
Nächster Artikel:
„Geht uns aus der Sonne!“ - Für eine Energierevolution mit weltweiter Ausstrahlung

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 12.07.2020 11:27
                                                                 News_V2