Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
13.10.2012

Ist Klimaschutz sexy? Wie machen wir ihn sexy?

Viele Bürgerinnen und Bürger in Deutschland halten Klimaschutz für richtig und notwendig. Doch im Alltag fällt es meist schwer, Klimaschutz wirklich zu leben. Zu groß scheinen die Beharrungskräfte unserer Lebensgewohnheiten, zu unklar die Alternativen. „Ist Klimaschutz sexy?“ fragt deshalb Risikoforscher Ortwin Renn von der Universität Stuttgart in seinem Vortrag zur Attraktivität und Akzeptanz von Klimaschutz im Alltag, den er im Rahmen der Mercator EssensZeit halten wird.

Ortwin Renn ist Ordinarius für Umwelt- und Techniksoziologie an der Universität Stuttgart und einer der international führenden Risikoforscher. In vielen Forschungsprojekten und Gremien beschäftigt er sich aktuell mit der Frage der gesellschaftlichen Bedingungen von Klimaschutz und Energiewende.

Am Donnerstag, 18. Oktober 2012, veranstaltet die Stiftung Mercator in Kooperation mit der WAZ die „Mercator EssensZeit“ in der Stiftung Mercator, Huyssenallee 46, 45128 Essen. Unter anderem spricht der Risikoforscher Ortwin Renn von der Universität Stuttgart in seinem Vortrag „Ist Klimaschutz sexy?“ zur Attraktivität und Akzeptanz von Klimaschutz im Alltag.

Programm

12.30 Uhr - Eintreffen der Gäste und Imbiss

13.00 Uhr - Eröffnung und Begrüßung, Dr. Lars Grotewold, Leiter des Clusters Klimawandel Stiftung Mercator

13.05 Uhr - „Ist Klimaschutz sexy?“, Prof. Dr. Ortwin Renn, Universität Stuttgart

13.30 Uhr - Diskussion: Prof. Dr. Ortwin Renn, Matthias Bongard (Moderator), WDR

14.00 Uhr - Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Interessierte können sich unter 0201-245 22 702 oder per E-Mail bei Klaudia Schreiber (klaudia.schreiber@stiftung-mercator.de) anmelden.

Quelle: Stiftung Mercator

  

Vorheriger Artikel:
Umweltfreundliches Verhalten leicht gemacht
Nächster Artikel:
Solarzellen: Neues Forschungsergebnis hat Einfluss auf Solarmodulproduktion

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.01.2022 09:20
                                                                 News_V2