Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
30.08.2012

Erstes Soziales Netzwerk für Photovoltaik gestartet

Top50-Solar hat sich als eines der renommierten Portale im Bereich Photovoltaik längst einen Namen gemacht. Jetzt präsentiert Inhaber Dr.-Ing. Martin Staffhorst seine neueste Idee: Mit dem freien Internetportal PV-Log ist es Solarstromproduzentinnen und -produzenten ab sofort möglich, mit anderen Solarfreunden zu kommunizieren.

Das Online-Portal hilft, Anlagen miteinander zu vergleichen und sich gegenseitig zu unterstützen. Mit Hilfe eines persönlichen Kontakts mit Gleichgesinnten lässt sich auf einfache Weise der Ertrag der eigenen Photovoltaik Anlage optimieren. Eine sich auf Dezentralität stützende Energiewende wird viele weitere Energieerzeugerinnen und -erzeuger hervorbringen, der Austausch untereinander ist dabei unumgänglich, findet Staffhorst.

Auf der Anlagenübersicht von PV-Log werden alle relevanten Daten der eigenen Anlage visualisiert. Da bei PV-Log bereits zahlreiche Anlagen im System online sind, ist es bereits heute möglich, diese Werte mit denen von vielen PV-Anlagen zu vergleichen. Mit Hilfe des Ertrags der anderen PV-Anlagen, nach Möglichkeit direkt aus der Region, lässt sich die eigene Solarstromernte besser abschätzen. Die automatische Aktualisierung der Ertragsdaten wird von vielen Herstellern der Datenlogger und Wechselrichter unterstützt. Für den Import der Ertragsdaten zu PV-Log werden Schnittstellen der Hersteller verwendet. 

Aus den jeweiligen Anlagenübersichten, der eigenen und den von anderen Anlagenbetreiber/innen kann man bereits sehr viel herauslesen. Sucht sich der Nutzer oder die Nutzerin eine Anlage mit ähnlichen Spezifikationen bzw. vergleichbarer Technik als Gradmesser, lässt sich der Ertrag der eigenen Stromerzeugung auf dem Dach leicht einordnen. 

Das alles ist äußerst hilfreich, aber was kann man tun, wenn die eigene Anlage obwohl bei ihr nahezu die gleichen Bedingungen herrschen (ähnlicher Standort, gleicher Hersteller, Ausrichtung, Neigung, Baujahr…), mit den Erträgen hinterherhinkt? Ehe man seinen Handwerker bemüht, könnte es auch hilfreich sein, sich mit dem Betreiber der Vergleichsanlage in Verbindung zu setzen. 

„Durch einen kurzen, bilateralen Austausch gibt es jedenfalls die Chance der Ursache schneller auf den Grund zu kommen. Die Möglichkeit sich gegenseitig zu unterstützen, bietet die Funktion der Solar-Friends bei PV-Log, dem ersten sozialen Netzwerk für Besitzer von Solarstromanlagen“, nennt Martin Staffhorst einen weiteren Vorteil seiner Initiative.

PV-Log-Nutzerinnen und -Nutzer können Solar-Friends Gruppen bilden und anderen zugänglich machen. Innerhalb einer Solar-Friends Gruppe schlägt das System Anlagen vor, die zu den eigenen Solar-Friends passen könnten. Dies ist sehr hilfreich, um z.B. von neuen Anlagen in der eigenen Region oder Nachbarschaft zu erfahren.

Auch für Handwerker lohnt die Teilnahme am Netzwerk: Sie können Referenzgruppen erstellen, welche die installierten Anlagen enthalten. Firmen können Anlagen, in Solar-Friends Gruppen zusammenfassen und diese z.B. auf ihrer Homepage oder per Emails an potenzielle Kundinnen und Kunden veröffentlichen.

Das Besondere: Um Solar-Friends zu nutzen, braucht man keine eigene Anlage Dadurch ist es möglich, vorab Informationen zu möglichen Erträgen einer geplanten Anlage zu erhalten. Darüber hinaus ist es vor einem Anlagenkauf ratsam, bezüglich bestimmter Produkte oder anderen Fragestellungen zum Betrieb einer Photovoltaik Anlage Erfahrung von anderen Anwendern einzuholen.

Der Gemeinschaft der Solar-Friends bietet der eigens eingerichtete Bereich „PV-Log Ideen & Vorschläge“ die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung der Software mitzuwirken.

„Da die Nutzer unseres Netzwerks am besten beurteilen können, was noch weiter verbessert werden kann, ist eine aktive Teilnahme an der Weiterentwicklung absolut erwünscht. Denn davon profitieren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, so Martin Staffhorst zu den stetigen Anpassungen des Portals an die Bedürfnisse der Anwenderinnen und Anwender. 

Hier gehts direkt zum PV-Log im Internet: www.pv-log.com 

Quelle: Top50-Solar


  

Vorheriger Artikel:
Einfluss des 11-Jahres-Rhythmus der Sonne auf das Klima bestätigt
Nächster Artikel:
Stromkosten steigen! Das gilt für fossile Energie – nicht für Solarstrom

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 23.10.2019 15:18
                                                                 News_V2