Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
16.12.2011

Energiegewinnung aus Fassaden

Heute soll der von Wissenschaftlern der Hochschule Wismar in Zusammenarbeit mit Industriepartnern konzipierte Freibewitterungsversuchsstand Lübesse in Mecklenburg-Vorpommern offiziell in Betrieb gehen. Der Freibewitterungsversuch ist wesentlicher Bestandteil des dreijährigen vom Bundesforschungsministerium geförderten Forschungsprojektes „biop-FS: bifunktionale opake Fassadensysteme zur Dämmung und Wärmeenergiegewinnung“. Das Projekt dient der Entwicklung von energetisch aktiven Fassaden, mit deren Hilfe die Beheizung von Gebäuden durch Erneuerbare Energien unterstützt werden kann.

Sechs nach Süden ausgerichtete Versuchsflächen mit unterschiedlichen Oberflächeneigenschaften werden von einer Flüssigkeit durchströmt und entziehen der Fassadenoberfläche Wärmeenergie. Unterkühlung, Volumenstrom und Entnahmezeiten werden mit Hilfe eines eigens konzeptionierten Mess- und Steuerungssystems so geregelt, dass übermäßige Betauungen bzw. Vereisungen der Oberfläche ausgeschlossen werden.

Durch Einbeziehung der opaken Außenwandflächen in das Gesamtenergiekonzept von Gebäuden soll mit einem technisch und ökonomisch vertretbaren Aufwand ein bisher nicht hinreichend beachtetes regeneratives energetisches Potenzial erschlossen werden.

Die Forschungsgruppe an der Hochschule Wismar wird von den Industriepartnern SOVA GmbH, Kamp-Bornhofen und Güstrower Wärmepumpen GmbH in Form von Technik und Know-How unterstützt. Die Gemeinde Lübesse stellt für das Projekt eine Fläche auf dem Areal des ehemaligen Domanialhofes in Ortkrug zur Verfügung. 

Quelle: Hochschule Wismar, University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

  

Vorheriger Artikel:
Wer wird Träger des Deutschen Umweltpreises 2012?
Nächster Artikel:
Deutschland unterstützt Marokkos Solarplan

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 20.05.2022 19:57
                                                                 News_V2