Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
13.07.2006

ErSol sichert Siliziumkontingente für weiteren Ausbau der Produktionskapazitäten

Die ErSol Solar Energy AG (ErSol) unterzeichnete gestern Abend in Kalifornien mit dem weltweit größten Hersteller von Reinstsilizium für die Solar- und Halbleiterindustrie einen Vertrag über die Lieferung dieses knappen Rohstoffs. Das gab sie jetzt in einer Pressemeldung bekannt. Der Kontrakt gilt ab 2009 und wird ErSol über zehn Jahre eine zusätzliche Produktionsmenge von mindestens 300 MWp ermöglichen.

Der Preis für das Silizium ist für die gesamte Vertragslaufzeit fest vereinbart. Es ist vorgesehen, dass ErSol Anzahlungen (sog. „Downpayments“) im zweistelligen Millionenbetrag leistet, die später bei Bezug von Silizium in Form einer Kaufpreisreduzierung angerechnet werden.

„Dieser Vertrag ist ein Baustein, um unsere Ausbaupläne im Solarzellenbereich über die bereits beschlossene Kapazität von 180 MWp hinaus weiter voran zu bringen“, sagt Dr. Claus Beneking, Vorstandsvorsitzender der ErSol, nach Vertragsunterzeichnung. Die ErSol AG sei nicht zuletzt durch ihren im letzten Jahr erfolgten Einstieg in die Wafer-Produktion durch die Übernahme der ASi Industries GmbH in einer verbesserten Verhandlungsposition, lautet es weiter in der Pressemitteilung. 

„Wir haben sehr gute Kontakte zu den renommierten Siliziumherstellern. Diese Unternehmen, von denen es weltweit nur rund sechs große Anbieter gibt, ziehen es vor, an die direkten Verwerter ihres Rohstoffs zu verkaufen“, erläutert Jürgen Pressl, zuständiges Vorstandsmitglied für die Bereiche Silizium und Wafer in der ErSol Gruppe, die momentane Marktsituation. „Übrigens auch in der Wafer-Produktion geht der Ausbau der ErSol gut voran. Die mittlerweile erreichte Kapazität von 45 MWp, die im Vergleich zum Vorjahr bereits nahezu verdoppelt wurde, wird bis Ende 2007 auf 100 MWp aufgestockt“, fügt Pressl abschließend hinzu.

Quelle: ErSol AG

  

Vorheriger Artikel:
Deutsche Solar AG: Richtfest mit Umweltminister Gabriel
Nächster Artikel:
BEE weist VCI-Vorwürfe zurück

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 26.10.2020 10:29
                                                                 News_V2