Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
18.03.2011

Bürger halten Merkels Wandel in der Atompolitik für Wahlkampfmanöver

Die große Mehrheit der Deutschen (68 Prozent) hält die Aussetzung der Laufzeitverlängerung von Angela Merkel für reines Wahlkampfmanöver. Nur jeder vierte Bürger (26 Prozent) hält das dreimonatige Atom-Moratorium für einen glaubwürdigen Kurswechsel der Union. Dies ergab der neuste Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin.

72 Prozent der Deutschen würden demnach mehr Geld für Strom ausgeben, damit vollständig auf Atomstrom verzichtet werden kann. 24 Prozent der Befragten wären nicht dazu bereit. 

Die Atomkatastrophe in Japan lässt die Grünen um fünf Prozentpunkte in der Wählergunst steigen (Vergleich zum 10. März 2011). Sie sind damit so stark wie zuletzt im Dezember 2010. 20 Prozent der Deutschen würden grün wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre. 35 Prozent der Befragten würden die CDU/CSU wählen, 5 Prozent würden sich für die FDP entscheiden, 28 Prozent für die SPD, 7 Prozent für die Linke und 5 Prozent für die sonstigen Parteien. 

Im Vergleich zum Deutschlandtrend der vergangenen Woche hat die FDP einen Punkt verloren, die Linke und die sonstigen Parteien verloren zwei Punkte. Die Stimmen für die CDU und die SPD bleiben unverändert. Insgesamt hat die Regierungskoalition nach dem neuesten Deutschlandtrend jetzt 40 Prozent der Bürgerinnen und Bürger hinter sich, während Rot-Grün auf 48 Prozent der Stimmen kommt. 

Der Deutschlandtrend ist eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des ARD-Morgenmagazins. Befragt wurden am 15. und 16. März 1.000 Bundesbürger/innen. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert von 5 Prozent) bis 3,1 (bei einem Anteilswert von 50 Prozent) Prozentpunkten. 

Quelle: „Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin“, WDR Pressestelle

  

Vorheriger Artikel:
centrotherm photovoltaics: Ausbau der Fertigungsleistung auf über 100 Anlagen im Monat
Nächster Artikel:
WWF und Öko-Institut: Rascher Atomausstieg geht ohne Stromlücke und Preisexplosion

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 09.07.2020 19:32
                                                                 News_V2