Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
06.08.2010

Conergy baut zweiten Megawatt-Park in Tschechien

Die Conergy Gruppe hat innerhalb kürzester Zeit mit dem Bau ihres zweiten tschechischen Solarparks der Megawatt-Klasse begonnen. Gebaut wird das 1,48 Megawatt große Photovoltaik Kraftwerk mit Conergy Komponenten nahe Velký Týnec, rund 80 km nordöstlich von Tschechiens zweitgrößter Stadt Brünn.

Der neue Park wird auf einem brach liegendem Stück Land mit starker ökologischer Belastung gebaut. Die jahrelange Nutzung der Fläche als Schweinefarm hat verheerende Spuren und ein verödetes Brachland hinterlassen. Im Zuge der Installationsarbeiten des neuen Solarparks kommt es zur vollständigen Renaturierung der brachliegenden Böden. Die blühende Landschaft und der saubere Sonnenstrom bringen damit einen doppelten Nutzen für Mensch und Natur mit sich. 

Auf einer Fläche von 33.250 Quadratmeter - das entspricht rund 5 WM-Fußballfeldern - werden 1.640 Conergy 225 Module und 3.894 Conergy 230 Module der PM-Serie verbaut. Befestigt sind die Solarmodule auf den speziell für Freiflächen entwickelten Conergy Gestellsystemen SolarLinea. Fünf hauseigene Conergy IPG 300 K Wechselrichter speisen den Strom in das öffentliche Netz ein. 

„Der neue Solarpark ist bereits das zweite Conergy Projekt in Tschechien binnen zweier Monate. Mit unserem neuen Großprojekt setzen wir unseren Erfolg in dieser wichtigen Wachstumsregion weiter fort,“ so Conergy Tschechien-Chef Ales Spacil. Im Mai hat Conergy bereits mit dem Bau eines 1,1 Megawatt großen Solarparks in der Nähe von Prag begonnen. 

„Uns war es besonders wichtig, eine wirtschaftliche und ökologische Lösung für das ungenutzte Brachland zu finden“, sagt Miroslav Šuba vom lokalen Investors MJM Litovel. „In der Renaturierung und zusätzlichen Nutzung der Fläche als Solarpark haben wir diese gefunden. Der engen Zusammenarbeit mit Conergy kam hierbei eine große Bedeutung zu. Von der Projektplanung bis hin zur Installation und Wartung bietet uns Conergy als Systemhersteller nicht nur den kompletten Service, sondern auch alle Komponenten einer Solaranlage. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Conergy wird aus bisher verödetem Brachland eine blühende Landschaft, die sauberen Sonnenstrom produziert.“

Quelle: Conergy AG 

  

Vorheriger Artikel:
Phoenix Solar AG vollzieht Eintritt in den Solarmarkt der USA
Nächster Artikel:
centrotherm photovoltaics: Absatzpotenzial im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.10.2019 01:27
                                                                 News_V2