Im solarportal24-Linkverzeichnis finden Sie schnell, einfach und kostenlos kompetente Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen rund ums Thema Solarenergie, Erneuerbare Energien und mehr.
Architekten (22)
Berater (61)
Energieagenturen (9)
Finanzierung (17)
Forschung & Entwicklung (3)
Fort- und Weiterbildung (3)
Großhändler (54)
Handwerker (207)
Händler (69)
Komplettlösungen (22)
Medien (7)
Montagegestelle (7)
Planer (42)
private Solarseiten (15)
Solarhersteller (64)
Solarversicherungen (15)
Verbände/Vereine (13)
Versandhandel (15)
Ökologisch Bauen (12)
Mitmachen
Login / Eintrag ändern


Zurück zu den Nachrichten... Diesen Artikel ausdrucken
29.02.2008

Stiftung Warentest: 10 von 12 Solarthermie-Anlagen „sehr gut“ oder „gut“

Einen klaren Beweis dafür, dass die Solartechnik inzwischen ausgereift ist und zuverlässig für warmes Wasser sorgt, sieht die Stiftung Warentest in ihrer Untersuchung von Solarthermie Anlagen, die in der März-Ausgabe der Zeitschrift test veröffentlicht ist. 10 von 12 Anlagen schnitten im Test „sehr gut“ oder „gut“ ab und ausgerechnet die beiden preisgünstigsten Modelle um 3.700 Euro waren die Testsieger.

Im Test waren Solarpakete, bestehend aus Kollektoren, Speicher, Regelung und Zubehör, zum Beispiel Pumpe oder Temperaturfühler. Wichtigster Prüfpunkt war dabei die Frage, wie viel teures Gas oder Öl die Anlagen ersetzen können. Die Anlagen kommen dabei auf eine Energieeinsparung von 50 bis 62,5 Prozent pro Jahr. 

Zum Beispiel spart eine vierköpfige Familie laut Stiftung Warentest bei 60 Prozent jährlich etwa 180 Euro. Das sind in 25 Jahren 4.500 Euro, also ungefähr so viel, so Stiftung Warentest, wie eine Anlage inklusive Montage kostet. Der Staat fördert diesen Beitrag zum Umweltschutz mit einem Zuschuss. 

Auch im Prüfpunkt Handhabung sind die Testergebnisse erfreulich. Eine korrekt installierte Anlage braucht ähnlich wenig Aufmerksamkeit wie ein konventioneller Heizkessel. Im Test waren 12 Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung. Preise zwischen 3.700 und 5.680 Euro für Komplettpakete (inklusive Speicher und Regelung) an einem 4-Personen-Haus. 

Am besten abgeschnitten hat das Wagner Top line Solarpaket, das 3.700 Euro kostet. Auf dem zweiten Platz folgt das Viessmann Solarsystem für 3.760 Euro. 

Den ausführlichen Test und die Ergebnisse gibt es in der März-Ausgabe der Zeitschrift test oder im Internet unter www.test.de als kostenpflichtigen Download (2,00 Euro). 

Quelle: Stiftung Warentest

  

Vorheriger Artikel:
BSW-Solar: Fotovoltaik-Industrie in neuen Bundesländern weltweit führend
Nächster Artikel:
PV Industry Forum: Zwei Tage Toptreffen der Branche

Newsarchiv

Mai 2019 April 2019 März 2019 Februar 2019 Januar 2019 Dezember 2018 November 2018 Oktober 2018 September 2018 August 2018 Juli 2018 Juni 2018 Mai 2018 April 2018 März 2018 Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017 Februar 2017 Januar 2017 Dezember 2016 November 2016 Oktober 2016 September 2016 August 2016 Juli 2016 Juni 2016 Mai 2016 April 2016 März 2016 Februar 2016 Januar 2016 Dezember 2015 November 2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 April 2015 März 2015 Februar 2015 Januar 2015 Dezember 2014 November 2014 Oktober 2014 September 2014 August 2014 Juli 2014 Juni 2014 Mai 2014
 



  solarportal24.de Impressum | Neue Einträge | Top Links | Top Partner | 22.10.2019 18:55
                                                                 News_V2