Artikel vom 20.04.2012, Druckdatum 28.05.2024

Rechnet sich eine Photovoltaik-Anlage noch?

Rückwirkend zum 1. April hat die Bundesregierung die Vergütungssätze für Strom aus Photovoltaik Anlagen deutlich gekürzt. Das hat zu zahlreichen Diskussionen und großer Unsicherheit geführt. Die zentrale Frage lautet: Lohnt sich die Investition in eine Photovoltaik Anlage überhaupt noch? „Wer auf seinem Dach optimale Bedingungen hat, wird auch künftig mit einer Solarstromanlage eine Rendite von 3 bis 5 Prozent erwirtschaften können“, erklärt Stefan Materne, Energieexperte der Verbraucherzentrale.

„Allerdings wird man in Zukunft genauer kalkulieren und die Entwicklung der Anlagenpreise beobachten müssen“, so Materne weiter. Dabei sei die Unterstützung durch eine oder einen unabhängigen Expert/in in jedem Fall sinnvoll. Interessierten Verbraucherinnen und Verbrauchern bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale deshalb pünktlich zur Woche der Sonne ab dem 4. Mai eine erste Abschätzung der Wirtschaftlichkeit einer Solarstromanlage an. 

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs werden mithilfe des Solarrechners der Stiftung Warentest die wesentlichen Anlagendaten zur Berechnung gesammelt und beurteilt. Und wer bereits konkrete Angebote vorliegen hat, kann diese gleich in die Beratung mitbringen und gemeinsam mit dem Berater auswerten. So kann die Investitionsentscheidung auf etwas sicherere Beine gestellt werden. 

Wer die Beratung zur Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik Anlagen in Anspruch nehmen will, kann sich unter 018 – 809 802 400 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer/innen) informieren oder gleich einen Termin vereinbaren. Dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium kostet die Beratung nur 5 Euro je halber Stunde.

Unabhängige Hilfe bei allen Fragen zum Einsatz Erneuerbarer Energien zu Hause bieten die Energieberaterinnen und Energieberater der Verbraucherzentrale: online, telefonisch oder mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 018 – 809 802 400 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. 

Quelle: Verbraucherzentrale Energieberatung
                                                                 News_V2