Artikel vom 19.04.2012, Druckdatum 15.12.2019

„Woche der Sonne“: Solartag auf dem Schlossgartenfest auf BioGut Wallenburg

Der Klimawandel und die Risiken bei der Förderung und beim Einsatz der knappen herkömmlichen Energien haben zum Umdenken bei der Energieversorgung geführt. Die Sonne als unendliche Energiequelle ist dabei nicht nur umweltfreundlich, sondern bietet jedem die Möglichkeit, zum eigenen Energieversorger zu werden. Die vom Bundesverband Solarwirtschaft organisierte „Woche der Sonne“ informiert vom 4. bis 13. Mai bundesweit mit Veranstaltungen über die Nutzung der Solarenergie Der Fachbereich Solarenergie der Bürgerstiftung Energiewende Oberland veranstaltet in dieser Woche im Landkreis Miesbach einen Solartag.

Beim Solartag auf dem Schlossgartenfest auf BioGut Wallenburg (Landkreis Miesbach) am Samstag, den 5.5.2012 von 10.00 - 18.00 Uhr können Kinder und Jugendliche mit Solarstrom betriebenes Spielzeug selbst zusammenbauen, bemalen und mit nach Hause nehmen (Materialkosten 5 Euro). Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielerisch wie Solarstrom funktioniert.

Außerdem gibt es eine Plakatausstellung, die über Strom und Wärme von der Sonne informiert. Zum Mitnehmen gibt es kostenlos Solarzeitungen mit neuesten Informationen zur Solarenergie Am Informationsstand informiert die Bürgerstiftung Energiewende Oberland über Solarenergie und Bürgerbeteiligung an Solarstromanlage, Energieeinsparung, Biomasse - insbesondere Heizen mit Holz und Pellets und Geothermie

Mehr Infos unter www.energiewende-oberland.de

Quelle: Bürgerstiftung Energiewende Oberland, Fachbereich Solarenergie
                                                                 News_V2