Artikel vom 28.04.2008, Druckdatum 26.09.2020

Fotovoltaik: MP-TEC erhält Industriepreis 2008 für Nachführ-System

Der Industriepreis 2008 der Initiative Mittelstand ist vergeben! In der Kategorie „Umwelttechnik“ konnte der Brandenburger Solarsystemanbieter MP-TEC überzeugen und wurde für seine hemisphärische Nachführ Anlage ausgezeichnet. Mit diesem System können Solarmodule bzw. Kollektoren der Sonne nachgeführt werden, um die Ertragswerte zu steigern. Das Besondere daran: Die Modulplattform der Anlage kann aufgrund eines besonderen Dreh- und Kippgelenkes erstmals zu jedem beliebigen Punkt des Himmels nachgeführt und die Sonneneinstrahlung so optimal ausgenutzt werden.

Die Module sind nach Angaben des Unternehmens komplett um 360 Grad drehbar und können in einem Winkel von null bis 180 Grad gekippt werden. Die meisten der bislang auf dem Markt verfügbaren zweiachsigen Nachführ-Systeme lassen sich lediglich um 270 Grad drehen und in einem Winkel von null bis 45 Grad kippen. 

Die Auszeichnung des Industriepreises 2008 ist bereits die zweite Prämierung der innovativen Anlage Erst im November 2007 erhielt MP-TEC für die Entwicklung und Umsetzung der ersten hemisphärischen Nachführ Anlage den Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2007. 

Geschäftsführer Michael Preißel freut sich daher besonders: „Die Entscheidung der Jury ist für uns eine erneute Bestätigung, dass es sich lohnt, in die Forschung und Entwicklung zukunftsträchtiger Technologien wie die Erneuerbaren Energien zu investieren.“ Rechtzeitig zur Intersolar 2008, der führenden Branchenmesse, ist die Anlage ab Juni 2008 auf dem Markt erhältlich. Bereits jetzt gibt es zahlreiche Anfragen von Investoren, die die Anlage in Solarparks einsetzen möchten. 

Mehr als 600 Bewerbungen prüfte die Jury des Industriepreises, um die interessantesten und innovativsten Lösungen zu prämieren. Bereits zum dritten Mal lobte die Initiative Mittelstand des Huber Verlags für Neue Medien den Industriepreis aus. Eine unabhängige Jury aus Professoren, Wissenschaftlern, Fachredakteuren und Branchenexperten urteilte dabei über den Innovationsgrad und die wirtschaftliche Bedeutung der Produkte und Innovationen. Der Industriepreis 2008 ist mit Dienstleistungen im Gesamtwert von 75.000 Euro dotiert. 

Quelle: MP-TEC
                                                                 News_V2