Artikel vom 16.04.2007, Druckdatum 28.09.2021

„Energy 2007“ verschreibt sich der Energieeffizienz

Kaum eine Branche erhält derzeit einen solchen Zulauf wie die Erneuerbaren Energien. Kaum eine Nachricht, in der es sich nicht um Energieeffizienz, knappe Rohstoffe oder den Klimawandel dreht. Vor diesem Hintergrund darf sich die Hannover Messe auch in diesem Jahr einen regen Zulauf an Ausstellern und Besuchern erhoffen. Vom 16. bis zum 20. April präsentieren sich daher die unterschiedlichen Sparten der Erneuerbaren Energien auf der weltweit wichtigsten Technologieschau in Hannover. Die „Energy 2007“ gilt als internationale Leitmesse im Energiebereich.

Etwa 1.000 Unternehmen, Verbände und Institutionen aus dem Bereich der regenerativen Energien haben sich für dieses Jahr als Aussteller angekündigt und zeigen – neben Neuheiten rund um die Energiegewinnung, -versorgung und -verteilung – auch, wie die Energieeffizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette optimiert werden kann. Der effiziente Umgang mit Energie, bei gleichzeitiger Garantie der Versorgungssicherheit wird – nach Ansicht des Veranstalters und der ausstellenden Unternehmen – in den nächsten Jahren über Standortfragen und die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Branche entscheiden.

Mit Blick auf diese Entwicklung stellen im „Themenpark Renewables“ rund 200 Unternehmen Innovationen und neue Technologie vor. Zudem wird die Energie-Messe begleitet von einer dreitägigen Vortragsreihe, dem „World Energy Dialogue“. Unter der Überschrift „Where Future meets Solution“ tauschen sich hier hochkarätige Referenten aus Wirtschaft, Politik und Verbandswesen aus und geben Einblicke in die Zukunft der Branche und mögliche Innovationsansätze. Neben Bundeswirtschaftsminister Michael Glos und BDI-Präsident Jürgen Thumann werden auch die Vorstandsvorsitzenden der großen Energiekonzerne ihre Strategien für eine nachhaltige Energiepolitik vorstellen. Moderiert wird die Veranstaltung vom ehemaligen Bundesumweltminister Klaus Töpfer. 

Informationen zur Hannover Messe „Energy 2007“ unter www.hannovermesse.de/energy 

Das Programm des „World Energy Dialogue“ unter www.hannovermesse.de/wed 

Quelle: Europressedienst (EuPD)

                                                                 News_V2