Artikel vom 13.03.2007, Druckdatum 09.12.2019

Rekordjahr für 3S Swiss Solar Systems AG

Die 3S Swiss Solar Systems AG hat die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2006 veröffentlicht. Erhebliche Zuwachsraten seien sowohl bei den Produktionsanlagen als auch bei den Solarsystemen erzielt worden, meldet das Unternehmen. Trotz der für die Umsatzerweiterung notwendigen Investitionen blicke das in Bern und Frankfurt (Freiverkehr) notierte Unternehmen auf das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte zurück. So stieg der Umsatz von 4,1 Millionen schweizer Franken (CHF) (ca. 2,5 Millionen Euro) auf 11,6 Millionen CHF (ca. 7,2 Millionen Euro).

Gleichzeitig wuchs auch die Gesamtleistung von 8,1 Millionen CHF (ca. 5,0 Millionen Euro) auf 13,1 Millionen CHF (ca. 8,1 Millionen Euro). Der Gewinn nach Steuern hat sich von -0,7 Millionen CHF (ca. -0,43 Millionen Euro) im Vorjahr auf 0,7 Millionen CHF (ca. 0,43 Millionen Euro) in 2006 erhöht.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr sind nach Unternehmensangaben die Produktionsanlagen für die Herstellung von Dünnschicht Doppelglas-Solarmodulen weiterentwickelt worden. Nachdem bereits zwei Anlagen in 2006 ausgeliefert wurden, lägen weitere Bestellungen für 2007 vor.

In 2007 will 3S Swiss Solar Systems seine gute Stellung in der weiter boomenden Solarindustrie nutzen und den Umsatz weiter kräftig erhöhen. Trotz der mit dem starken Umsatzwachstum verbundenen Kosten und Investitionen ist die Geschäftsleitung zuversichtlich, den Gewinn nach Steuern mehr als verdoppeln zu können. Für das Geschäftsjahr 2007 wird ein Umsatz von 19 Millionen CHF (ca. 11,7 Millionen Euro, +64 Prozent) und ein Gewinn nach Steuern von 1,5 Millionen Euro (ca. 0,92 Millionen Euro, +11,4 Prozent) erwartet.

Quelle: IWR
                                                                 News_V2