Artikel vom 12.08.2013, Druckdatum 27.05.2020

Wattner kauft Solarkraftwerke mit 48 Megawatt Leistung

Die Kölner Wattner AG hat im letzten Monat zehn in den Jahren 2012 und 2013 errichtete Photovoltaik Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von rund 48 Megawatt (MW) erworben. Sämtliche Photovoltaik Kraftwerke wurden auf Freiflächen in Deutschland errichtet und sind auf vier Bundesländer verteilt. Die Transaktionen haben Unternehmensangaben zufolge ein Gesamtvolumen von über 60 Millionen Euro.

Die größten Kraftwerke mit jeweils rund 10 MW Leistung befinden sich in Sülte (Mecklenburg-Vorpommern) und Schwarzheide (Brandenburg). Im östlichen Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt sowie nochmals in Brandenburg befinden sich acht weitere Kraftwerke mit insgesamt 28 MW Leistung. Mit diesen Zukäufen sind die geschlossenen Wattner Fonds SunAsset 2 und SunAsset 3 mit einer Summe von 374 Millionen Euro voll investiert, teilt das Unternehmen mit.

Quelle: Wattner AG 
                                                                 News_V2