Artikel vom 18.06.2013, Druckdatum 06.07.2020

SolarWorld AG erzielt Einigung mit allen Schuldscheingläubigern

Die SolarWorld AG (Bonn) hat Unternehmensangaben zufolge mit ihren Schuldscheingläubigerinnen und -gläubigern und dem Inhaber eines gesicherten Darlehens eine Einigung über die Umsetzung der Restrukturierung ihrer Finanzverbindlichkeiten erzielt. Der Aufsichtsrat hat der Vereinbarung bereits zugestimmt. Die Vereinbarung steht noch unter einem Gremienvorbehalt von zwei beteiligten Kreditinstituten; der Vorstand geht davon aus, dass dieser Vorbehalt alsbald erfüllt wird und die Vereinbarung wirksam wird.

Das Management der SolarWorld AG geht davon aus, dass bis Anfang August 2013 die erforderlichen Zustimmungen der Gläubigerversammlungen und der Hauptversammlung erreicht werden können, heißt es in der entsprechenden Ad-hoc-Mitteilung. Die Eckpunkte des Konzepts können Sie hier nachlesen.

Quelle: SolarWorld AG

Alle Angaben ohne Gewähr

                                                                 News_V2