Artikel vom 23.04.2013, Druckdatum 21.09.2020

Memorandum zu „Neues Bauen“

Ludwig Rongen, Professor für Baukonstruktionslehre mit Schwerpunkt Altbausanierung und im Masterstudiengang für den Schwerpunkt „Passivhaus +“ an der Fachrichtung Architektur der Fachhochschule Erfurt zuständig, ist Mitinitiator eines Memorandums „Neues Bauen“, das am 19. April auf der 18. Internationalen Passivhaustagung in Frankfurt verabschiedet wurde. In dem Memorandum fordern die Bauexpertinnen und -experten eine Neuausrichtung des Bauens, um die immer massiver werdenden Umwelteinflüsse menschlicher Tätigkeit zu minimieren.

Eckpunkte des Memorandums sind Baukultur und Baukunst, Minimierung des Energieverbrauchs, Erneuerbare Energien, Verbrauch von Grund und Boden, Umgang mit Wasser, Wahl der Baumaterialien, Wirtschaftliche Umsetzung, Zertifizierungssysteme, Weltweites Agieren und Aufklären sowie Selbstverpflichtung.

An einer Unterstützung dieser Ansätze und Ideen Interessierte können das Memorandum online unterzeichnen: www.memorandum-neuesbauen.com/

Quelle: Fachhochschule Erfurt
                                                                 News_V2