Artikel vom 22.03.2013, Druckdatum 24.10.2020

Sponsoren für Solar Decathlon Wettbewerb 2014 in Versailles

Das von Erfurter und US-amerikanischen Architekturstudierenden für den Solar Decathlon Wettbewerb 2014 in Versailles entworfene Projekt eines Passivhauses wird am 26. März 2013 Sponsoren aus der Industrie vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen energieeffizienten Experimentalbau, dessen Realisierung 600.000 US-Dollar kosten würde. Professor Rolf Gruber, einer der Betreuer aus der FH Erfurt, sieht gute Chancen, bei den potenziellen Sponsoren mit Unterstützung zu rechnen.

In Kooperation mit der amerikanischen Partnerhochschule „Rhode Island School of Design“ (RISD) und der Brown University (Ivy Leage der amerikanischen Hochschulen auch in Providence Rhode Island) ist die Fakultät Architektur und Stadtplanung im Teamwettbewerb Solar Decathlon 2014 im französischen Versailles vertreten. Die Erfurter gehören damit zu den 22 ausgewählten Teams von 40 Bewerbern. Ausgewählt wurden sie u.a., weil an der FH Erfurt deutschlandweit einzigartig zertifizierte Passivhausplanerinnen und -planer ausbildet. 

Siehe auch www.youtube.com/watch?v=L0cmJ5BKOm0&feature=youtu.be 

Quelle: Fachhochschule Erfurt
                                                                 News_V2