Artikel vom 19.02.2013, Druckdatum 29.05.2022

Sechs Photovoltaik-Kraftwerke der Megawattklasse in Puglia errichtet

Sechs Photovoltaik Kraftwerke mit Trackern und einer Gesamtleistung von 6 MW sind in der italienischen Region Puglia entstanden. Neben mono- und polykristallinen Modulen wird konzentrierte Photovoltaik eingesetzt. Eigentümer und Betreiber der Anlagen ist das deutsche Unternehmen Solar 8, das auch die einachsigen und zweiachsigen Tracker herstellte.

Solar 8 nutzte in Puglia verschiedene Modultechnologien, um die Leistungsfähigkeit der Nachführsysteme zu belegen. Um die Installations- und Wartungskosten möglichst gering zu halten, wurde ein flexibler Wechselrichtertyp benötigt, der für alle Modularten gleichermaßen geeignet ist. 

Insgesamt 250 Mastervolt SunMaster CS20s dienen als Wechselrichter für alle Modultypen. Nachdem anfänglich Wechselrichter eines anderen Anbieters getestet wurden, entschied sich Solar 8 für den dreiphasigen CS20TL RP, heißt es in einer Pressemeldung. „Wir waren sehr von den Erträgen beeindruckt, die die erste installierte Modulcharge mit dem Mastervolt Wechselrichter erreichte. So entschieden mein Partner und ich, die gesamten 6 MW in Puglia mit diesem Modell auszustatten, obwohl ursprünglich eine andere Lösung geplant war“, sagte Werner Wieland, CTO von Solar 8.

Quelle: Mastervolt GmbH
                                                                 News_V2