Artikel vom 25.01.2013, Druckdatum 06.12.2022

Neue Schnittstelle (API) öffnet PV-Log für Entwickler

Die Weiterentwicklung von PV-Log, dem solaren Netzwerk, schreitet voran. Die neue PV-Log Programmierschnittstelle (API) erlaubt ab sofort die Integration von PV-Log in andere Webdienste, Anwendungen, eigene Programme, Apps oder Tools. Die PV-Log API ist ein ideales Werkzeug für technisch versierte Nutzer und Entwickler, ihre eigenen Ideen umzusetzen. Der Nutzung der PV-Log API sind keine Grenzen gesetzt, erste Widgets wurden bereits verwirklicht.

Die neue PV-Log API ermöglicht es, auf einfache Weise mit PV-Log zu kommunizieren. Die PV-Log API (englisch application programming interface) ist eine zur Verfügung gestellte Programmierschnittstelle, mit der Anwendungen einfach Daten zu PV-Log senden oder von PV-Log empfangen können. 

Als offene Plattform lässt PV-Log unabhängig von Technologie- oder Systembeschränkungen, das Vergleichen, Analysieren, Teilen und Austauschen von Ertragsdaten zu. Dazu wurde die PV-Log API für eine einfache und intuitive Nutzung programmiert. Mit ihr können Daten nach Freigabe durch den Anlagenbetreiberinnen und -betreiber von PV-Log in andere Anwendungen exportiert oder von dort zu PV-Log importiert werden.

Entwicklerinnen und Entwickler können mit der PV-Log API eigene Anwendungen, Programme, Apps, Tools, etc. entwickeln. Um die speziellen Entwickler-Ressourcen nutzen zu können, wurde ein direkter Zugang eingerichtet, eine Mail an email@pv-log.com genügt. Das PV-Log Team ist begeistert vom Feedback und Engagement der entstehenden PV-Log Developer Community. Eine zweistellige Anzahl von Entwicklern hat bereits einen Zugang erhalten. Die API wird gemeinsam mit ihnen stetig weiterentwickelt.

Es gibt bereits die ersten Resultate, die alle PV-Log Anwender nutzen können. Besonders gelungen sind Widgets für eine Signatur bzw. für die Generierung eines Banners. Mit ihrer Hilfe lassen sich automatisch übersichtliche Kurzinformationen, wie die aktuellen Erträge der eigenen PV Anlage visualisieren. Der eigene Online-Auftritt, Foren und Emails können dadurch um eine nützliche Funktion ergänzt werden.

Demnächst soll eine App veröffentlicht werden, die über Bluetooth Ertragsdaten zu PV-Log sendet. Eine weitere Simulations-App wird einen Soll-Ist Vergleich für PV-Log Anlagen ermöglichen. Informationen dazu sowie Updates über neue Anwendungen werden kontinuierlich auf der eigens dafür eingerichteten Seite in der Knowledge Base, im Blog und im Newsletter veröffentlicht. 

PV-Log im Internet: www.pv-log.com

Quelle: Top50-Solar
                                                                 News_V2