Artikel vom 22.01.2013, Druckdatum 26.09.2020

1-MW-Photovoltaik-Anlage auf Industriedach in Betrieb genommen

Die Sunovis GmbH und Hanwha Q.CELLS haben eine 1-Megawatt-Flachdach Photovoltaik Anlage auf einer Industriehalle in Jessen (Sachsen-Anhalt) eingeweiht. In nur zehn Tagen wurde die Anlage aus rund 4.000 kristallinen Photovoltaik Modulen des Typs Q.PRO-G2 von Hanwha Q.CELLS installiert. Mit einer Maximalleistung von rund 1 Megawatt produziert sie genug Elektrizitšt, um den Energiebedarf von rund 200 Haushalten zu decken und zirka 500 Tonnen CO2 pro Jahr einzusparen.

Die vom deutschen Photovoltaik Projektentwickler Sunovis geplante und betriebene Anlage verwendet das Q.FLAT Photovoltaik System für kommerzielle und industrielle Flachdächer von Hanwha Q.CELLS, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Bei der offiziellen Einweihung der 1-MW Anlage am vergangenen Freitag sagte Raphael Huber, CEO der Sunovis GmbH: „Diese Anlage ist beispielhaft für die intelligente Erzeugung und Verwertung sauberer Energie.“ Photovoltaik Projektentwickler Sunovis aus dem süddeutschen Singen hat sich eigenen Angaben zufolge für Q.FLAT entschieden, weil das System hohe Erträge mit schneller und günstiger Montage kombiniert. 

Sunovis plant einen Teil der produzierten Elektrizität direkt vor Ort zu vermarkten. „Energienutzung am Ort der Entstehung gewinnt an Bedeutung“, sagt CEO Huber dazu. „Gemeinsam mit dem Eigentümer der Industriehalle erarbeiten wir aktuell konkrete Lösungen, um die Energie direkt an den Mieter des Objektes zu vertreiben.“ 

Quelle: Hanwha Q.CELLS GmbH
                                                                 News_V2