Artikel vom 18.10.2012, Druckdatum 25.05.2020

Sovello und Partner bringen Photovoltaik-Anlagen ans Netz

In Mecklenburg-Vorpommern sind auf 29 Dachflächen eines Landwirtschaftsbetriebes im Landkreis Rostock mehrere Photovoltaik Anlagen ans öffentliche Stromnetz angeschlossen worden. Die Anlagen haben eine Gesamtleistung von etwa 1,2 Megawatt und wurden vom Generalunternehmer Main Solar für die gemeinsam von der Sovello GmbH (Bitterfeld-Wolfen) und dem Projektentwickler VAE (Halle/Saale) geführte Betreibergesellschaft schlüsselfertig errichtet.

Die in der Dachanlage verbauten T-Module des Modulbauers Sovello bieten Unternehmensangaben zufolge vor allem für kleinere Anlagen Vorteile. Die Photovoltaik Module seien verglichen mit Wettbewerbern auf Wh/Wp optimiert und produzierten somit pro installiertem Watt Peak mehr Kilowattstunden Strom heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung der Sovello GmbH.

Quelle: Sovello GmbH
                                                                 News_V2