Artikel vom 05.04.2012, Druckdatum 25.01.2022

dena unterstützt Kommunen bei der nachhaltigen Stadtentwicklung

Die Stadt Remseck am Neckar hat gestern ihr energie- und klimapolitisches Leitbild im Gemeinderat beschlossen. Darin verpflichtet sich die Stadt zu einem ressourcenbewussten Verhalten, zur Steigerung der Energieeffizienz und zur langfristigen Reduktion des CO2-Ausstoßes. Das Leitbild wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) erarbeitet, die die schwäbische Stadt auch beim Aufbau eines kommunalen Energie- und Klimaschutzmanagements unterstützt.

„Die Stadt Remseck zeigt, welchen Beitrag Städte und Gemeinden zum Klimaschutz leisten können“, erklärte dena-Bereichsleiter Christian Stolte. „Das ist ein wichtiger Schritt für eine nachhaltige Stadtentwicklung, denn von einer verbesserten Energieeffizienz profitieren Verwaltung, Bürger und Klima gleichermaßen.“

Remseck ist eine der ersten Kommunen in Deutschland, die das von der dena entwickelte kommunale Managementsystem zur Steigerung der Energieeffizienz und Verbesserung des Klimaschutzes einführen. Im Rahmen des Energie- und Klimaschutzmanagements werden nach Verabschiedung eines energie- und klimapolitischen Leitbilds Organisationsstrukturen und Prozesse definiert, um die Energieeffizienzpotenziale in allen kommunalen Handlungsfeldern auszuschöpfen – beispielsweise durch energetische Gebäudesanierung, den Austausch alter Straßenbeleuchtung oder veralteter Bürotechnik.

Damit sich andere Kommunen diesem Beispiel anschließen können, hat die dena die Broschüre „Energie- und Klimaschutzmanagement: Der Schlüssel zu mehr Energieeffizienz in Kommunen“ veröffentlicht. Die Broschüre dokumentiert, in welchen Schritten und mit welchen Instrumenten eine Kommune ihren Gesamtenergieverbrauch langfristig erfolgreich senken kann. Praxisnahe Anregungen und vorbildliche Beispiele für die Verankerung der Effizienzmaßnahmen runden die Publikation ab. Die Broschüre sowie weitere Informationen für Kommunen stellt die dena unter www.energieeffiziente-kommune.de kostenlos zur Verfügung.

Die Einführung des Energie- und Klimaschutzmanagements in Remseck durch die dena erfolgt mit Unterstützung der EnBW Vertrieb sowie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS).

Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
                                                                 News_V2