Artikel vom 23.03.2012, Druckdatum 17.11.2019

Wattner kauft Photovoltaik-Kraftwerk Rätzlingen für Solarfonds Sunasset 3

Die Wattner AG hat das Photovoltaik Kraftwerk Rätzlingen I übernommen und bringt es in seinen geschlossenen Solarfonds Wattner SunAsset 3 ein. Die Anlage wurde im Dezember 2011 von der ET Solutions AG auf einer Gewerbefläche in Niedersachsen errichtet und hat eine Leistung von 5,6 Megawatt (MW) mit einer Investitionssumme von zirka 10,5 Millionen Euro.

Noch in diesem Halbjahr, also mit aktuell hoher Vergütung gemäß den aktuellen Übergangsregeln des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG), soll am gleichen Standort das Photovoltaik Kraftwerk Rätzlingen II mit 5,1 MW Leistung errichtet werden. Damit steige die gesamte Investitionssumme für Rätzlingen auf fast 19 Millionen Euro bei einer Gesamtleistung von zirka 11 MW, heißt es in einer Pressemeldung.

Mit der Anlage Rätzlingen I hat der Wattner SunAsset 3 eigenen Angaben zufolge neben Fürstenwalde und Rüsselsheim/Opel I seine Investitionen in Anlagen mit Vergütung aus dem Jahr 2011 auf über 31 Mio. Euro erhöht. Zuzüglich Rätzlingen II und weiterer geplanter Zukäufe sowie in Errichtung befindlicher Anlagen sei die Investitionsbilanz des Fonds positiv, heißt es in der Pressemeldung abschließend.

Quelle: Wattner AG
                                                                 News_V2