Artikel vom 14.02.2012, Druckdatum 27.01.2022

Sunways AG: LDK Solar-Einstieg freigegeben

Das Bundeskartellamt hat den Einstieg der LDK Solar Germany Holding GmbH bei der Konstanzer Sunways AG freigegeben. Der Einstieg soll einerseits auf dem Weg der am 31. Dezember 2011 beschlossenen Kapitalerhöhungen der Sunways AG und andererseits durch das am gleichen Tag angekündigte Übernahmeangebot der LDK Solar Germany Holding GmbH vollzogen werden, teilt die Sunways AG mit. Das deutsche Unternehmen will sich so in China, einem der größten Photovoltaik Wachstumsmärkte, von Beginn an etablieren.

Die LDK Solar Germany Holding GmbH dürfe damit im Rahmen der Kapitalerhöhungen aus genehmigtem Kapital rund 33 Prozent des dann erhöhten Grundkapitals der Sunways AG und weitere Aktien auf dem Weg des Übernahmeangebots erwerben, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung der Sunways AG. Darüber hinaus sei der Vorstand der Sunways AG von der LDK Solar Germany Holding GmbH darüber informiert worden, dass ihre Angebotsunterlage nach Genehmigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlicht wurde.

Der LDK Solar Konzern zählt zu den zehn umsatzstärksten Photovoltaik Unternehmen der Welt. Als weltgrößter, vollintegrierter Produzent von Silizium, Wafern, Solarzellen und Solarmodulen ist LDK Solar langjähriger Rohstofflieferant der Sunways AG und mit dem Unternehmen seit dem Jahr 2010 auch durch eine Kooperation bei der Herstellung von Sunways Solarmodulen verbunden, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Die in Deutschland ansässige LDK Solar Germany Holding GmbH zeichnet nach Angaben der Sunways AG im Rahmen einer Sach- sowie einer Barkapitalerhöhung zusammen 5,79 Millionen neue Aktien der Sunways AG. Der Ausgabebetrag betrage insgesamt 11.001.000 Euro.

Durch die Sachkapitalerhöhung erwirbt die Sunways AG unter anderem mittelbar Eigentum an einer in China ansässigen Gesellschaft und erhält so Zugriff auf Modul-Fertigungsstätten des LDK Solar Konzerns in China. Dadurch ergäben sich neben Kostenvorteilen auch Möglichkeiten zur gemeinsamen Entwicklung von Hochleistungs-Solarmodulen, so die Sunways AG.

Außerdem werde die Sunways AG so in die Lage versetzt, sich mit ihrer mehrfach ausgezeichneten Wechselrichter Technologie - unterstützt vom Vertriebsnetzwerk des LDK Solar Konzerns - in einem der größten Photovoltaik Wachstumsmärkte von Beginn an zu etablieren, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Quelle: Sunways AG
                                                                 News_V2