Artikel vom 14.01.2012, Druckdatum 28.06.2022

Vermögensanlage „Saubere Kraftwerke 3“ von Planet energy gestartet

Privatanlegerinnen und -anlegern die Gelegenheit geben, Geld in die Energiewende zu investieren – das ist das Ziel der neuen Vermögensanlagen der Hamburger Planet energy GmbH. Die just gestartete Anlage „Saubere Kraftwerke 3“ sammelt Kapital in Höhe von 6,4 Millionen Euro, um zwei Öko-Kraftwerke zu finanzieren.

Die Anlegerinnen und Anleger investieren in die Windparks Buchhain I in Brandenburg und Wundersleben in Thüringen, die gemeinsam eine Leistung von 14 Megawatt haben. Beide Windparks sind bereits in Betrieb und liefern Strom mit dem sich jährlich knapp 10.000 Haushalte versorgen lassen. „Durch den Erwerb von Genussrechten kann jeder Interessent vom wirtschaftlichen Erfolg dieser Windenergieanlagen profitieren“, so Nils Müller, Geschäftsführer der Planet energy GmbH. Die Laufzeit der Genussrechte beträgt 20 Jahre, wobei eine durchschnittliche Vergütung von 6,8 Prozent pro Jahr prognostiziert wird.

Genussrechte von Planet energy sind besonders begehrt, weil sie sowohl ökonomisch reizvoll als auch ökologisch sinnvoll sind. Die Genussrechte des Vorläufers „Saubere Kraftwerke 2“ in Höhe von über zehn Millionen Euro waren 2010 in Rekordzeit vergriffen.“Für die Anlegerinnen und Anleger, die damals nicht zum Zuge kamen, gibt es jetzt eine neue Chance“, sagt Nils Müller. Die große Nachfrage zeige, wie wichtig den Menschen die Energiewende ist. Die Bundesregierung strebt für das Jahr 2050 an, Deutschland überwiegend mit erneuerbaren Energien zu versorgen.

Durch das eingeworbene Kapital werden gebundene Mittel der Planet energy GmbH frei, die somit in weitere Kraftwerke investiert werden können. Auf diesem Wege hat Planet energy bereits acht Windparks und drei Fotovoltaik Anlagen mit einer Leistung von rund 54 Megawatt errichtet und so den Kraftwerkspark für die Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy aufgebaut. Der Hamburger Ökostromanbieter beliefert eigenen Angaben zufolge 110.000 Kundinnen und Kunden mit sauberem Strom

Mehr Informationen über die Zeichnung der Genussrechte finden Sie hier oder unter 040-808 110 750. 

Planet energy projektiert, baut und betreibt umweltfreundliche Kraftwerke – und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Aufbau einer CO2-freien Stromversorgung. Im Rahmen der Projektfinanzierung können Anleger über Genussrechte am Erfolg unserer Projekte partizipieren. Anleger erhalten damit die Möglichkeit ökologische Investments mit hohen Ertragschancen zu tätigen – und gleichzeitig aktiv am Umbau der Energiewirtschaft teil zu haben. Als Tochterfirma der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy ist es unser Ziel, die Kundinnen und Kunden mit Strom aus eigenen Ökoanlagen zu versorgen.

Quelle: Planet energy GmbH

                                                                 News_V2