Artikel vom 13.01.2012, Druckdatum 26.05.2022

Diversifikation des Solarmarkts schreitet weiter voran

Aufgrund von Subventionskürzungen und sinkender Nachfrage schrumpft der europäische Photovoltaik Markt. Asien hingegen schneidet gut ab und wird voraussichtlich ein deutliches Wachstum in 2012 erzielen. Photovoltaik Unternehmen, die ihren Absatz ausweiten wollen, machen sich im Februar 2012 auf den Weg nach Südkorea, um erste Einblicke über Geschehnisse des kommenden Jahres in Asien zu erhalten.

Der Photovoltaik Markt in Asien/Pazifik wird im vierten Quartal 2011 im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um 130 Prozent wachsen. Im vierten Quartal 2011 werden Installationen von mehr als 2 Gigawatt an Photovoltaik Leistung erwartet, eine laut NPD Solarbuzz deutliche Steigerung des Anteils dieser Region am Weltmarkt. Außerdem wird der Markt in Asien/Pazifik in 2012 um weitere 45 Prozent wachsen, da asiatische Regierungen neue Installationsvorgaben einführen. 

Vom 15. bis 17. Februar 2012 werden sich globale Solarunternehmen, die den Photovoltaik Markt in Asien antreiben wollen, auf der EXPO Solar 2012 treffen, die im Korea International Exhibition Center (KINTEX), Gyeonggi-do, in Südkorea stattfinden wird. 

Die EXPO Solar, Asiens Plattform für die globale Photovoltaik Branche, konzentriert sich auf das Knüpfen neuer Kontakte und den Ausbau bestehender Firmennetzwerke. Vom 15. bis 17. Februar 2012 werden voraussichtlich mehr als 500 Aussteller und rund 45.000 Besucherinnen und Besucher aus aller Welt im KINTEX unweit von Seoul erwartet. 

EXPO Solar bietet eine gemeinsame Plattform, um Technologien und Unternehmen der gesamten Versorgungskette in der Photovoltaik Branche vorzustellen, einschließlich Zellprozessierung, Photovoltaik Modulen, Werkstoffe, Fertigungsanlagen und Stromerzeugung. Die Fachmesse bringt Hersteller, Lieferanten, Großhändler, Dienstleister und Regierungsvertreter unter ein Dach. 

Branchenführer, unter anderen die weltweit führenden Hersteller von Solarzellen und -modulen Yingli Solar und LDK Solar, sowie weltweit renommierte Lieferanten von Produktionsanlagen wie Schmid, MB Systems und Nisshinbo gehören zur wachsenden Zahl von Solaranbietern, die an der EXPO Solar 2012 teilnehmen werden. 

„Wir haben viel getan, um eine Atmosphäre zu schaffen, die es erlaubt, drei hochproduktive Tage für Geschäftsabschlüsse und Networking mit einer hohen Zahl von zuständigen, regionalen und internationalen Einkäufern zu verbringen. Zusammen mit rund 500 anderen Herstellern und Händlern sollte ihre Präsenz zu einer grossartigen EXPO Solar führen“, so Jeongsik Choi, Chairman des EXPO Solar Organizing Committee. 

Weitergehende Information über EXPO Solar 2012 unter http://www.exposolar.org

Quelle: EXPO Solar 2012
                                                                 News_V2