Artikel vom 27.08.2011, Druckdatum 22.10.2021

Grüne Jobs und wie man sie findet

Umweltschutz macht Arbeit und hat Zukunft. Vor allem im Bereich Erneuerbarer Energien und Energieeinsparungen, in umweltgerechten Produktionszweigen und Dienstleistungen und im Recycling entstehen immer mehr Jobs. Über das Internet lassen sich in allen Umweltbranchen Stellenangebote finden. Wie und wo, das zeigt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in seinem jüngsten Öko-Tipp.

Für Ausbildungsplatzsuchende empfiehlt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Internetplattform Greenjobs.de, da sie kostenfreie Inserate ermöglicht. Jährlich enthält sie rund 4.000 Anzeigen für Ausbildungs- und Arbeitsplätze sowie entsprechende Gesuche und ist damit die bekannteste Jobbörse im Internet. 

Eine weitere Webseite für die Stellensuche ist Stellenmarkt-Umweltschutz.de. Der Bonner Wissenschaftsladen Wila-Arbeitsmarkt.de liefert ebenfalls einen Überblick über den Öko-Arbeitsmarkt. Abonnieren lässt sich dort eine Auflistung entsprechender Ausbildungs- und Arbeitsplätze aus 150 Zeitschriften und Internet-Stellenportalen. 

Für Arbeitsangebote allein aus dem Sektor der Erneuerbaren Energie gibt einen Ableger der Stellenbörse Eejobs.de. Das Social Network Movegreen.com für Erneuerbare Energien, Mobilität und Umwelt bietet einen virtuellen Aushang für Stellenangebote im Umweltbereich. Für die Stellensuche im Ausland empfiehlt der BUND, dortige Internet-Stellenbörsen zu durchforsten. Ein Portal mit internationalen Angeboten ist z.B. Greenjobs.com. Europaweite Internet-Stellenbörsen bieten Jobsingreen.eu und Oekojobs.de.

Quelle: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
                                                                 News_V2